Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
ZDF-Sportmoderation Jana Thiel ist tot

Nach kurzer Krankheit verstorben ZDF-Sportmoderation Jana Thiel ist tot

Die ZDF-Sportmoderatorin Jana Thiel ist tot. Die 44-Jährige verstarb nach kurzer schwerer Krankheit, wie der Sender in Mainz mitteilte. Thiel hatte 16 Jahre für das ZDF gearbeitet.

Voriger Artikel
DTV Hannover steigt aus 1. Liga ab
Nächster Artikel
Ein Sieger über den inneren Schweinehund

Sportmoderatorin Jana Thiel ist tot.

Quelle: obs/ZDF/Rico Rossival

Hannover. Thiel war dem Publikum vor allem durch die Moderation des Sports in der 19.00-Uhr-"heute"-Nachrichtensendung bekannt. Außerdem galt die Moderatorin als Ski-Expertin. Für Ski-Übertragungen im "ZDF Sport Extra" war sie noch in diesem Jahr im Einsatz gewesen. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz sagte: "Wir trauern um eine wunderbare Kollegin, die uns mit ihrem Lebensmut für immer ein Vorbild sein wird."

David Bowie, Roger Willemsen, Guido Westerwelle, Prince, Muhammad Ali, Bud Spencer: 2016 mussten bereits sehr viele prominente Menschen gehen. Ein Überblick.

Zur Bildergalerie

Thiel hatte ihre Laufbahn bei Antenne Brandenburg in Potsdam begonnen. Ab 2000 war sie für das ZDF im Einsatz und berichtete als Reporterin und Moderatorin auch von Olympischen Sommer- und Winterspielen.

"Jana, du wirst uns fehlen"

"Ich wusste schon länger von ihrer Krankheit", sagte der frühere Skifahrer Marco Büchel dem "Focus". Jana Thiel habe ihn und die anderen Kollegen über ihre Krebs-Erkrankung informiert. "Ich wusste, dass es ernst war. Doch dass es jetzt so schnell ging, kam auch für mich überraschend." Sie habe zuletzt noch davon gesprochen, dass sie im Winter wieder vor der Kamera stehen wollte. "Der Verlust ist riesig."

Büchel und Thiel hatten gemeinsam Ski-Alpin-Rennen im ZDF kommentiert. "Jana, du wirst mir und dem gesamten Team enorm fehlen. Jede Sendung zusammen mit dir war ein Geschenk", schrieb Büchel auf seiner Facebookseite.

cf/RND/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.