Volltextsuche über das Angebot:

15°/ 2° wolkig

Navigation:
Deutschland / Welt
Minion-Figur "Kevin"
Die aufblasbare Minion-Figur "Kevin".

Wegen Verunreinigungen ruft Tchibo eine Spielfigur zurück. "Das Produkt "Minion Kevin, ferngesteuert" entspricht leider nicht unseren Qualitätsansprüchen", teilte der Konzern auf seiner Internetseite mit. Der ARD Markencheck war bei einer Probe des Spielzeugs auf den giftigen Stoff Naphthalin gestoßen.

  • Kommentare
mehr
Ehemaliger VW-Chef
Er hat gut lachen: Der zurückgetretene Konzernboss Martin Winterkorn hat Ende 2015 eine Pension in Höhe von 28,6 Millionen Euro erhalten.

Die Boni für den VW-Vorstand haben Insidern zufolge schon ein Hauen und Stechen im Aufsichtsrat ausgelöst. Doch zum Gesamtbild gehört auch: Neben den Gehältern für die aktive Zeit der Top-Manager fließen zusätzlich Millionensummen für die Rente.

mehr
Europäische Union
Symbolbild

Auslandsgebühren für Telefonate sind in der Europäischen Union ein weiteres Mal gestutzt worden. Es gibt nun nur noch Zuschläge zum Heimtarif statt Maximalpreise. Vor allem Kunden mit Flatrates können Aufatmen.

  • Kommentare
mehr
Aufatmen im öffentlichen Dienst
Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske (2.v.l.) und Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU, 2.v.r.)  in Potsdam nach der dritten Runde der Tarifverhandlungen des öffentlichen Dienstes.

Mehr Geld statt mehr Streiks - ein Durchbruch am Verhandlungstisch sorgt für Ruhe im öffentlichen Dienst. Geschnürt haben Gewerkschaften und Arbeitgeber ein Gesamtpaket. Erste Reaktionen: positiv.

  • Kommentare
mehr
Verhandlungsergebnis

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen hat es einen Durchbruch gegeben. Die Gremien von Gewerkschaften und Arbeitgebern stimmten am Freitagabend einer insgesamt fast fünfprozentigen Lohnerhöhung zu, hieß es in Verhandlungskreisen. Neue Streiks sind damit abgewendet.

  • Kommentare
mehr
Studie

Sie können es nicht lassen: In den Schubladen werden noch D-Mark-Stücke und -Scheine gehortet, 12,9 Milliarden Mark sind noch im Umlauf. Und fast jeder zweite Deutsche rechnet Preise beim Einkaufen noch immer in die altbekannte Währung um. Und das sind zur Überraschung von Forschern nicht nur Ältere.

  • Kommentare
mehr
Autozulieferer

Continentals Erfolgsfahrt hält nun schon seit Jahren an. Sogar die Aktionärsvertreter finden fast nur noch Lob. Und Conti-Boss Degenhart hat auch für den Start 2016 wieder nur beste Zahlen im Gepäck. Doch bei seinem Blick auf die Branche bürstet er mal gegen den Strich.

  • Kommentare
mehr
Verhandlungen ohne Ergebnis

Mehr als 3000 Beschäftigte haben am Freitag um Mitternacht bei Warnstreiks der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie ihre Arbeit niedergelegt. In Niedersachsen beteiligten sich etwa 700 Mitarbeiter an dem Warnstreik

  • Kommentare
mehr
Volkswagen legt Bilanz vor
Foto: Vor diesen Baustellen stehen VW-Konzernchef Matthias Müller und VW-Markenchef Herbert Diess (Bild, links oben): Rückruf, USA, Unternehmenskultur, Partnerschaften, Elektroantrieb.

VW-Konzernchef Matthias Müller stellt sich auf ein weiteres "anspruchsvolles 
Jahr" ein. Er muss viele Baustellen abarbeiten – welche das sind, erfahren Sie hier.

  • Kommentare
mehr
Abgas-Skandal
Foto: Die Bildcombo zeigt VW-Chef Matthias Müller (l.) und US-Präsident Barack Obama auf der Hannover Messe.

Als US-Präsident Barack Obama am Wochenende in Hannover war, hat VW-Chef Matthias Müller die Gelegenheit genutzt und sich persönlich bei ihm für den Diesel-Skandal entschuldigt. Die Reaktion des Amerikaners machte dem Manager Mut.

  • Kommentare
mehr
Untersuchung von Stiftung Warentest
Foto: Im Vergleich zu früheren Tests hat sich die Qualität von Mozzarellas deutlich verbessert.

20 Mozzarella-Käse hat die Stiftung Warentest untersucht. Das Ergebnis überrascht: Die besten Produkte kommen vom Discounter. Ein Bio-Produkt fällt dagegen negativ auf. Es war fast ungenießbar.

  • Kommentare
mehr
Abgas-Skandal
VW zieht Golf beim Rückruf vor.

Die Diesel-Affäre dürfte Volkswagen noch lange schwer belasten. Weil der Rückruf des Passat weiter stockt, kommt erst der Golf an die Reihe. Die Wolfsburger richten den Blick aber auch in die Zukunft - es geht um Wiedergutmachung und Investitionen.

  • Kommentare
mehr

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 54,87 +0,72%
CONTINENTAL 186,79 -2,26%
DELTICOM 15,82 -1,19%
HANNO. RÜCK 99,76 -1,70%
SALZGITTER 28,73 -3,82%
SARTORIUS AG... 210,70 -0,92%
SYMRISE 57,57 -0,66%
TALANX AG NA... 29,09 -1,73%
TUI 12,47 -2,13%
VOLKSWAGEN VZ 122,97 -3,06%
DAX
Chart
DAX 9.943,50 +0,17%
TecDAX 1.619,00 +0,22%
EUR/USD 1,1484 -0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 99,89 +0,00%
DT. BÖRSE 71,00 -0,46%
MERCK 80,79 -0,51%
DT. BANK 15,11 -5,66%
RWE ST 12,10 -5,17%
THYSSENKRUPP 19,42 -4,78%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 217,17%
Danske Invest Denm AF 112,00%
BlackRock Strategi AF 99,73%
MainFirst Germany AF 94,25%
Magna Umbrella Fun AF 87,32%

mehr