Volltextsuche über das Angebot:

23°/ 14° Gewitter

Navigation:
Deutschland / Welt
Abgas-Skandal weitet sich aus
 Erst ging es um Stickoxide – nun auch um klimaschädliches Kohlendioxid und einen höheren Spritverbrauch.

Der Abgas-Skandal in der Autoindustrie weitet sich aus. Das Bundesverkehrsministerium teilte am Freitag mit, dass bei seinen Abgasmessungen 30 von 53 Automodellen auffällig hohe CO²-Werte aufgewiesen hätten. Die Untersuchungen dauern demnach noch an.

  • Kommentare
mehr
Abgas-Skandal

Die Besitzer eines vom Diesel-Skandal betroffenen Caddy werden bald Post von VW bekommen: Volkswagen beginnt mit dem Rückruf. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) habe die Umrüst-Lösung für die Fahrzeuge mit dem Motortyp EA 189 genehmigt, teilte Europas größter Autobauer am Freitag in Wolfsburg mit.

  • Kommentare
mehr
Großaktionäre

Bei VW drohen vor der anstehenden Hauptversammlung neue Turbulenzen. Hinter den Kulissen tobt noch immer ein Machtkampf. Wie Freitag bekannt wurde, haben die Eigentümerfamilien Porsche und Piëch offenbar versucht, den Einfluss des Landes Niedersachsen zu beschneiden.

  • Kommentare
mehr
Oberverwaltungsgericht Münster

Die umstrittene Praxis, männliche Küken nach dem Schlüpfen zu töten, verstößt nicht gegen das Tierschutzgesetz. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster am Freitag entschieden.  Das OVG bestätigte damit mehrere Urteile von Verwaltungsgerichten in Nordrhein-Westfalen gegen einen Erlass der rot-grünen Landesregierung. 

  • Kommentare
mehr
Saatgutkonzern
FILE An Indian Monsanto farmer seen at work in 'Sweet Corn' field at Monsanto Bangalore Centre (MBC) on the outskirts of Bangalore, India, 23 April 2014. US company 'Monsanto' is the world's largest seed company and is the market leader in selling genetically-modified seeds. Monsanto Bangalore Centre is India's first vegetable and corn breeding centre research unit for the biotechnology investigation and for the development of their products. EPA/JAGADEESH NV (Zu dpa ""Bayer bestätigt Gespräche

Mit einer milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto will der deutsche Chemieriese Bayer sein Agrargeschäft stärken. Vertreter von Bayer hätten sich kürzlich mit Mitgliedern der Monsanto-Geschäftsführung getroffen, um vertraulich über eine einvernehmliche Fusion zu sprechen, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag mit.

  • Kommentare
mehr
Geplanter Regierungsflughafen

Seit Jahren sorgen Pannen und Verzögerungen für Wirbel rund um den geplanten Flughafen BER in Berlin. Und das wirkt sich nun offenbar auf das Interesse von Baufirmen aus.  Für den Bau eines provisorischen Terminals für Staatsgäste ist kein Angebot eingangen - trotz monatelanger Auschreibung.

  • Kommentare
mehr
EU-Aktion gegen Raucher
Foto: Kein schöner Anblick: Schockbilder auf Zigarettenpackungen

Faulende Raucherbeine und zerfressene Lungen im XXL-Format – ab Freitag bekommen Raucher in Deutschland was zu sehen: Mit dem Inkrafttreten der neuen EU-Tabakrichtlinie müssen dann auch hierzulande große Schockfotos die Lust am Glimmstängel weiter eindämmen. Doch das ist nur der erste Schritt.

  • Kommentare
mehr
Seelze betroffen

Die Sparpläne von Bahn-Chef Rüdiger Grube gefährden in Niedersachsen viele Frachtbahnhöfe und Arbeitsplätze bei der Tochterfirma DB Cargo. Eine bisher vertrauliche Streichliste sieht vor, dass 25 Güterverkehrsstellen in den DB-Regionen Seelze, Braunschweig, Osnabrück, Bremen und Lübeck zum Jahresende geschlossen werden sollen.

  • Kommentare
mehr
Neue Handy-Modelle geplant
Foto: Archivbild von 2009: Damals war Nokia noch Handy-Weltmarktführer. Die Marke kehrt auf den Smartphonemarkt zurück.

Totgesagte leben länger: Nokia kehrt als Marke für Smartphones und Tablets zurück. Microsoft verkauft dafür nun auch die Reste der einstigen Milliarden-Übernahme für kleines Geld.

  • Kommentare
mehr
Statistisches Bundesamt
Foto: Der Mindestlohn könnte von bisherigen 8,50 Euro auf 8,85 Euro steigen.

Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes könnte der Mindestlohn im kommenden Jahr auf 8,85 Euro steigen – den Tariferhöhungen sei Dank. Die Mindestlohnkommission soll bis Ende Juni eine Entscheidung fällen.

  • Kommentare
mehr
Zwei Millionen Modelle betroffen
Foto: Auch der japanische Autobauer Suzuki hat "Unregelmäßigkeiten" bei Abgastests eingeräumt.

Auch der japanische Autobauer Suzuki hat "Unregelmäßigkeiten" bei Abgastests eingeräumt. Betroffen seien 16 Modelle und insgesamt 2,1 Millionen Fahrzeuge, die aber ausschließlich in Japan verkauft worden seien.

  • Kommentare
mehr
Erfolgreicher Tarifabschluss
Foto: Unter anderem zahlt künftig bei weit vom Firmensitz entfernten Baustellen der Arbeitgeber die Übernachtung.

In der florierenden Baubranche hat die Gewerkschaft für die Arbeiter höhere Löhne und bessere Bedingungen auf Montage durchgesetzt. Im Osten steigen die Löhne etwas schneller.

  • Kommentare
mehr

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 60,03 -1,07%
CONTINENTAL 192,71 +0,05%
DELTICOM 15,90 +1,19%
HANNO. RÜCK 100,70 +0,61%
SALZGITTER 28,70 +7,02%
SARTORIUS AG... 248,20 +2,84%
SYMRISE 56,37 -0,67%
TALANX AG NA... 30,15 +0,23%
TUI 13,62 -1,35%
VOLKSWAGEN VZ 134,26 -2,45%
DAX
Chart
DAX 10.255,00 -0,08%
TecDAX 1.688,00 -0,01%
EUR/USD 1,1128 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 19,77 +1,18%
BEIERSDORF 81,55 +0,98%
INFINEON 13,44 +0,80%
RWE ST 11,72 -2,74%
DT. BANK 15,98 -2,48%
VOLKSWAGEN VZ 134,26 -2,45%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Access Fund Vermög GF 3.056,30%
Access Fund Vermög GF 2.934,24%
Access Fund Vermög GF 2.844,35%
Access Fund Vermög GF 2.673,67%
AXA IM Fixed Incom RF 187,66%

mehr