Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Deutschland / Welt
Fernverkehr
ICE der Bahn:Die Fernzüge des Unternehmens waren im Februar so pünktlich wie lange nicht mehr.

Die Deutsche Bahn hat ihre aktuelle Statistik zur Pünktlichkeit ihrer Züge mit etwas Stolz veröffentlicht: Im Fernverkehr war die Bahn im Februar so pünktlich wie seit Jahren nicht.

mehr
Arbeitgeberpräsident Kramer
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), und der BDA-Präsident Ingo Kramer.

Anlässlich der Washington-Reise von Kanzlerin Merkel wirbt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer für mehr Gelassenheit im Umgang. „Ich komme gerade aus den USA und mein Gefühl sagt mir: Präsident Trump wird der deutschen Wirtschaft weit weniger schaden, als viele vermuten“, sagte Kramer dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

  • Kommentare
mehr
Drogerieunternehmer
Dirk Roßmann.

Der Burgwedeler Drogerieunternehmer Dirk Roßmann nimmt seinen früheren Konkurrenten Anton Schlecker in Schutz. Den Vorwurf des vorsätzlichen Bankrotts halte er für „definitiv falsch“, sagte Roßmann der „Zeit“.

mehr
Chili-Pick-Up
Das ist der neue Chili-Pick-Up.

Der hannoverversche Kekshersteller bringt im Frühjahr eine neue Variante seines Pick-Up-Kekses heraus. Dieser ist allerdings mit einem Warnhinweis versehen. Denn die neue Kreation enthält Chili.

mehr
Schienenverkehr
Die Deutsche Bahn hat 2016 die roten Zahlen hinter sich gelassen.

Dank ihres Sparkurses hat die Deutsche Bahn im vergangenen Jahr wieder Gewinn erzielt. Nach einem Milliarden-Verlust 2015 verdiente das Staatsunternehmen 2016 unter dem Strich offenbar mehrere Hundert Millionen Euro.

mehr
Freilassung gegen Kaution abgelehnt
Oliver S.: Der VW-Manager bleibt in den USA in Haft.

Der wegen des Abgas-Skandals in den USA angeklagte VW-Manager Oliver S. (48) bleibt in Haft. Einen Antrag auf Freilassung gegen Zahlung einer Kaution lehnte ein Richter am Donnerstag bei einer Anhörung in Detroit ab.

  • Kommentare
mehr
EU-Verbraucherbehörden
Gefährliches Spielzeug, giftige Kleidung, unfallträchtige Autos: Die Verbraucherbehörden in Europa haben im vergangenen Jahr mehr als 2000 Mal wegen riskanter Produkte Alarm geschlagen.

Gefährliches Spielzeug, giftige Kleidung, unfallträchtige Autos: Die Verbraucherbehörden in Europa haben im vergangenen Jahren wieder mehr als 2000 Mal wegen riskanter Produkte Alarm geschlagen. Verbraucherschützer sind trotzdem unzufrieden.

mehr
Leichter Zuwachs
Trotz des Pilotenstreiks konnte die Lufthansa 2016 erneut einen Rekordgewinn verbuchen.

Die Lufthansa hat im vergangenen Jahr trotz Pilotenstreik und Terrorangst erneut einen Rekordgewinn erzielt. Unter dem Strich blieben knapp 1,8 Milliarden Euro nach 1,7 Milliarden in 2015. Der Umsatz ging 2016 leicht um 1,2 Prozent auf 31,7 Milliarden Euro zurück.

mehr
Federal Reserve

In Europa lässt die Europäische Zentalbank die Zügel weiter locker – in den USA verschärft die Federal Reserve dagegen die Geldpolitik. Ein Vierteljahr nach der letzten Erhöhung geht es mit dem Leitzins um 0,25 Punkte nach oben.

mehr
Streit um Bodenpersonal
Nach mehreren Streiktagen des Bodenpersonals wird in Berlin erstmal wieder geflogen.

Bis Sonntag wird in den Berliner-Flughäfen Tegel und Schönefeld erst mal wieder geflogen. Danach sind wieder Streiks möglich. Denn die Gewerkschaft Verdi hat nun eine Schlichtung im Streit um das Flughafen-Bodenpersonal abgelehnt.

mehr
EU-Behörde Echa
Die EU-Kommission hatte im vergangenen Sommer entschieden, dass der Unkrautvernichter Glyphosat bis Ende 2017 zugelassen bleibt.

Ein neues Gutachten stuft den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat nicht als krebserregend ein. Die verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse erfüllten nicht die Kriterien, um Glyphosat als krebserregend zu bewerten, teilte die europäische Chemikalienagentur Echa mit.

mehr
BGH-Urteil
Der Deutsche Mieterbund pocht auf einen besseren Schutz von Mietern vor Kündigungen.

Sie müssen vorerst nicht ausziehen: Ein 87 Jahre alter Mieter und seine Frau können bis auf Weiteres in ihrer Wohnung bleiben – trotz einer Kündigung durch die Eigentümer. Das zuständige Landgericht hat den Fall nicht gründlich genug geprüft, entschied der BGH.

mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 135,37 -0,41%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
TUI 12,94 -0,77%
SALZGITTER 33,58 -0,82%
HANNO. RÜCK 106,70 -0,73%
SYMRISE 60,91 +0,33%
TALANX AG NA... 31,41 -1,42%
SARTORIUS AG... 78,50 -0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 77,35 +1,42%
DELTICOM 17,21 ±0,00%
DAX
Chart
DAX 12.075,50 +0,09%
TecDAX 2.002,25 -0,05%
EUR/USD 1,0800 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 18,60 +8,78%
RWE ST 15,08 +1,72%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
MERCK 103,71 -2,21%
DT. BANK 15,52 -1,27%
ALLIANZ 168,91 -0,79%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,40%
Fidelity Funds Glo AF 104,10%
First State Invest AF 100,47%
Morgan Stanley Inv AF 100,29%

mehr