Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 2° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Deutschland / Welt
90.000 Anleger betroffen
Sitz der Fondsverwaltung Aberdeen in Frankfurt.

Die Auflösung eines großen deutschen Immobilienfonds löst Verunsicherung aus: Zehntausende Anleger fürchten um ihr Geld. Insgesamt haben Investoren zig Milliarden Euro in die offenen Fonds gesteckt.

mehr
Autobauer
VW hat seinen Umsatz um 20 Prozent auf 92,5 Milliarden Euro gesteigert.

Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten neun Monaten des Jahres mehr als sechsmal soviel Gewinn eingefahren wie im Vorjahreszeitraum: 4,03 Milliarden Euro netto nach 655 Millionen zum selben Zeitpunkt 2009. Trotzdem dämpft das Unternehmen die Erwartungen.

mehr
Gesundheitswesen

Ende vergangenen Jahres flatterten vielen Privatversicherten Beitragsbescheide mit Erhöhungen im zweistelligen Bereich ins Haus. Das Ende dürfte aber noch längst nicht erreicht sein - trotz schwarz-gelber Vorstöße zugunsten der Privatkassen. Es droht die nächste Erhöhung.

mehr
G20-Gipfel
Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) vertritt seinen kranken Kabinettskollegen Wolfgang Schäuble (CDU) auf dem G20-Gipfel in Südkorea.

Zu Beginn des G20-Gipfels in Südkorea waren die Fronten der Finanzminister und Notenbankchefs bezüglich des internationalen Währungsstreits weiter verhärtet. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP), der seinen kranken Kollegen Wolfgang Schäuble (CDU) vertritt, sprach sich gegen Zielvorgaben beim Abbau von Ungleichgewichten aus.

mehr
Finanzen

Der milliardenschwere Immobilienfonds Degi Europa wird aufgelöst. Es sei nicht garantiert, dass die vorhandenen Barmittel des Fonds ausreichten, um die gewünschten Anteilsrückgaben bei einer Wiederöffnung zu bedienen, teilte die Fondsverwaltung Aberdeen am Freitag in Frankfurt mit.

mehr
ifo-Geschäftsklimaindex

Die deutschen Unternehmen blicken weiterhin zuversichtlich in die Zukunft. Der vom Münchener ifo-Institut erhobene Geschäftsklimaindex der gewerblichen Wirtschaft stieg im Oktober 107,6 Punkte, wie das Institut für Wirtschaftsforschung am Freitag mitteilte.

mehr
Tarifkonflikt

Ab Dienstag müssen sich Fahrgäste im regionalen Bahnverkehr auf Warnstreiks einstellen: Im Tarifkonflikt um einen Branchentarifvertrag für alle Unternehmen wollen die Gewerkschaften einen Wettbewerb auf Kosten der Beschäftigteneinkommen verhindern - und streben ein einheitliches Tarifniveau an.

mehr
Aufschwung
Die Bundesregierung rechnet für dieses Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent.

Die Bundesregierung hat ihre Wachstumsprognose für 2010 auf 3,4 Prozent nach oben geschraubt.

mehr
London
Ein Computerfehler in England kostet dem Reisekonzern TUI 120 Millionen Euro.

Der Reisekonzern TUI muss wegen überraschender Abschreibungen bei der Londoner Tochter TUI Travel PLC seine Bilanz korrigieren.

mehr
Bilanz

Chinas rasantes Wachstum hat im vergangenen Quartal nachgelassen. Außerdem stieg die Inflation im September.

mehr
Mutterschutz
Die rumänische Abgeordnete Licia Ronzulli freut sich über den Mehrheitsbeschluss des EU-Parlaments.

Die Forderung des EU-Parlaments nach einer Verlängerung der Babypause von 14 auf 20 Wochen stößt in der Wirtschaft auf Widerspruch. „Eine Ausweitung der Mutterschutzfristen bei voller Gehaltszahlung würde den Arbeitgebern deutliche Mehrbelastungen zumuten, die einem wirtschaftlichen Aufschwung im Wege stünden.“

mehr
Konjunktur
Die Bundesregierung erwartet in diesem Jahr ein Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent. Das geht aus der neuen Konjunkturprognose hervor.

Die Bundesregierung erwartet nach Informationen aus Kreisen im laufenden Jahr ein Plus des Wirtschaftswachstums von 3,4 Prozent.

mehr
Anzeige

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE Stiftung &... 55,95 -1,60%
CONTINENTAL 218,05 -0,07%
DELTICOM 18,07 -0,18%
HANNO. RÜCK 94,90 -0,00%
SALZGITTER 27,70 -1,07%
Sartorius VZ 115,90 -1,47%
SYMRISE 58,33 +0,15%
Talanx AG 28,51 -0,09%
TUI 16,49 +0,77%
VOLKSWAGEN VZ 244,55 +0,59%
DAX
DAX 11.906,50 +0,53%
TecDAX 1.601,00 +1,26%
EUR/USD 1,0857 -0,21%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 104,35 +1,69%
FMC 76,85 +1,49%
BEIERSDORF 81,31 +1,37%
RWE 24,00 -0,58%
DAIMLER 88,51 -0,57%
E.ON 14,05 -0,49%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Wirtschaftszeitung bestellen

HAZ-Wirtschaftszeitung kostenfrei bestellen

Sie interessieren sich für die gedruckte Version der HAZ-Wirtschaftszeitung und möchten keine Ausgabe verpassen. Dann bestellen Sie hier Ihr Exemplar.mehr

Anzeige