Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Apple tauscht Batterien beim iPhone 5 aus

Kurze Laufzeit Apple tauscht Batterien beim iPhone 5 aus

Apple tauscht bei etlichen iPhone 5 die Batterien aus. Die Geräte leiden unter verkürzter Batterielaufzeit und müssen häufiger geladen werden. Betroffen ist eine Charge Smartphones, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurde. Den Ersatz gibt es kostenlos.

Voriger Artikel
Lufthansa-Piloten wollen erneut streiken
Nächster Artikel
Konflikte verunsichern deutsche Wirtschaft

Läd schnell auf und ist schnell wieder leer: Viele Akkus beim Apple iPhone 5 "leiden" an kurzer Laufzeit.

Quelle: dpa

Berlin. Wer an seinem iPhone 5 Probleme mit der Batterielaufzeit hat, kann auf einer von Apple eingerichteten Webseite überprüfen, ob sein Gerät von dem Defekt betroffen ist und ab dem 29. August kostenlos einen neuen Akku erhalten kann. Der Austausch ist in allen Apple Stores und bei autorisierten Händlern möglich.

Ist Ihr iPhone betroffen?

Auf dieser Webseite des Herstellers Apple können Sie prüfen, ob auch Ihr Gerät betroffen ist. Geben Sie dazu die Seriennummer des Geräts ein, die Sie in den Einstellungen unter "Allgemein" und dann "Info" finden.

Apple empfiehlt, vor dem Austausch die persönlichen Daten zu sichern. Dafür eignet sich am besten ein verschlüsseltes Backup über iTunes, damit auch Zugangsdaten und Passwörter gespeichert werden und sie nicht nach Wiederherstellung des Gerätes mühsam eingegeben werden müssen.

Außerdem muss die Standortüberwachung mittels der "Mein iPhone suchen"-App deaktiviert werden. Das funktioniert über das "Einstellungen"-Menü im Unterpunkt "iCloud". Anschließend sollen Kunden alle persönlichen Daten vom Gerät löschen. Das geht über die "Zurücksetzen"-Funktion im "Einstellungen"-Menü. Hier muss der Unterpunkt "Inhalte und Einstellungen löschen" ausgewählt werden. Für Apple ist es nicht die erste Austauschaktion in Verbindung mit dem iPhone 5. Im Mai wurden bereits zahlreiche Standby-Schalter ersetzt, die nicht mehr zuverlässig funktionierten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Entwicklerkonferenz WWDC
Foto: Der Hype ist groß: Aple Fans warten auf die neue Generation des iPhones.

Die Spekulationen um neue Apple-Geräte häufen sich: Kommt ein größeres iPhone 6? Oder die iWatch-Computeruhr? Apple-Chef Tim Cook stellt bei der Entwicklerkonferenz WWDC die neuesten Produkte vor.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 71,30 +2,12%
CONTINENTAL 187,27 +2,08%
DELTICOM 14,90 +1,60%
HANNO. RÜCK 90,86 +0,19%
SALZGITTER 27,13 +0,74%
SARTORIUS AG... 73,79 +3,13%
SYMRISE 63,84 -0,02%
TALANX AG NA... 26,58 -0,58%
TUI 11,08 +1,22%
VOLKSWAGEN VZ 125,49 +2,81%
DAX
Chart
DAX 10.272,00 +0,72%
TecDAX 1.699,00 +0,91%
EUR/USD 1,0989 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 125,49 +2,81%
INFINEON 14,69 +2,73%
CONTINENTAL 187,27 +2,08%
DT. BANK 12,88 -1,87%
DT. TELEKOM 15,14 -1,01%
LINDE 128,81 -0,11%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 207,66%
Stabilitas PACIFIC AF 136,99%
Crocodile Capital MF 115,75%
Structured Solutio AF 106,37%
Stabilitas GOLD+RE AF 106,14%

mehr