Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Apple will iPhone X vorstellen

Key-Note-Speech Apple will iPhone X vorstellen

An diesem Dienstag präsentiert Apple seine neuen Produkte – und vorab brodelt die Gerüchteküche. Ein Software-Leak soll nun enthüllen, dass das neue Modell iPhone X heißen soll. Die erwarteten Features sind gut. Aber reicht das aus?

Voriger Artikel
Türkische Wirtschaft legt deutlich zu
Nächster Artikel
VW verkauft in Deutschland weniger Autos

Apple-Chef Tim Cook muss liefern.

Quelle: AP

Cupertino. An diesem Dienstag stellt Apple-Chef Tim Cook das neue iPhone vor. Nicht nur Apple-Fans sind gespannt, was der Technikkonzern diesmal für Neuerungen im Angebot hat. Ein Software-Leak hat nun neue Hinweise auf das gegeben, was da kommen könnte. Demnach wird das teuerste Modell den Namen iPhone X tragen, zudem gibt es ein iPhone 8 und ein iPhone 8 Plus. Der Startpreis soll bei 1000 Dollar liegen.

Die neuen Modelle sollen sich per Gesichtserkennung entsperren lassen und Aufladen ohne Kabel unterstützen, berichteten die Websites „ 9to5Mac“ und „ Macrumors“. Das Display des iPhone X wird demnach nahezu die gesamte Frontseite ausfüllen, vermutlich wird es sogar einen OLED-Display haben. Außerdem soll es Videos in hoher 4K-Auflösung aufnehmen können.

Der größte Wunsch ist ein anderer

Aber ist es das, was sich die Smartphone-Nutzer von ihrem neuen Gerät wünschen? Laut einer Emnid-Umfrage im Auftrag von Testberichte.de ist der Mehrheit der Befragten etwas ganz anderes wichtig: Eine längere Akkulaufzeit.

Nur 17 Prozent der Befragten interessieren sich demnach für die Gesichtserkennung zum Entsperren. Mit dieser sollen Nutzer den Insidern zufolge aber nicht nur das iPhone entriegeln können, sondern auch – wie heute mit dem Fingerabdruck – App-Käufe sowie Einkäufe im Handel mit Apple Pay tätigen können. Die Gesichtserkennung soll den bisherigen Fingerabdruck-Scanner ersetzen, weil auf der Frontseite mit dem größeren Bildschirm kein Platz mehr für einen Home-Button ist.

Neue animierte Emojis

Auch für Emoji-Fans gibt es etwas Neues: Der 3D-Scanner, den es eventuell nur beim iPhone X geben wird, erkennt den Gesichtsausdruck der Nutzer und überträgt ihn auf animierte Emojis – sogenannte Animojis.

Apple wird seine neuen Produkte an diesem Dienstag ab 19 Uhr unserer Zeit vorstellen. Erwartet werden auch die dritte Generation der Computer-Uhr Apple Watch, die mit einem LTE-Mobilfunkanschluss unabhängiger von iPhone werden soll, sowie eine neue Version der Fernsehbox Apple TV, die auch 4K-Video unterstützt.

Mit dem Event wird zudem das „Steve Jobs Theater“ am gerade fertiggestellten neuen Hauptquartier eingeweiht. In diesen Wochen beziehen über 12 000 Apple-Mitarbeiter das riesige ringförmige Gebäude im neuen Apple Park.

Von ang/RND/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 136,74 +0,17%
CONTINENTAL 206,71 +1,43%
TUI 14,75 -0,77%
SALZGITTER 37,87 -0,65%
HANNO. RÜCK 101,52 -0,87%
SYMRISE 63,47 -0,64%
TALANX AG NA... 34,57 -0,45%
SARTORIUS AG... 83,25 -0,76%
CEWE STIFT.KGAA... 72,20 -0,40%
DELTICOM 12,20 -4,06%
DAX
Chart
DAX 12.550,50 +0,25%
TecDAX 2.372,50 +0,18%
EUR/USD 1,1946 +0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 206,71 +1,43%
DAIMLER 66,21 +0,72%
INFINEON 20,50 +0,61%
BAYER 110,29 -1,51%
DT. BANK 13,84 -1,04%
THYSSENKRUPP 25,90 -0,61%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 135,55%
Allianz Global Inv AF 108,40%
Commodity Capital AF 107,56%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 87,02%

mehr