Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Arbeitslosigkeit in der Eurozone bleibt stabil
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Arbeitslosigkeit in der Eurozone bleibt stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 01.02.2013
Die Arbeitslosenzahlen in den Euro-Ländern bleiben stabil. Quelle: dpa
Anzeige
Luxemburg/Brüssel

Die Statistiker veröffentlichten die Zahlen am Freitag in Luxemburg. 18,7 Millionen Menschen waren demnach in der Eurozone ohne Job. Seine ursprünglichen Angaben zur November-Arbeitslosigkeit korrigierte Eurostat von 11,8 auf 11,7 Prozent.

Die niedrigsten Quoten meldeten im Dezember Österreich mit 4,3 Prozent, Deutschland und Luxemburg mit je 5,3 Prozent und die Niederlande mit 5,8 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Autobauer Daimler macht den Einstieg bei seinem chinesischen Partner Beijing Automotive (BAIC) am Freitag voraussichtlich perfekt.

01.02.2013
Deutschland / Welt Ende der Urabstimmung - Bei EON droht Streik

Nach dem Scheitern der Tarifgespräche beim Energieriesen Eon geben die Gewerkschaften Verdi und IG BCE am Freitag das Ergebnis der Urabstimmung über einen Streik bekannt.

01.02.2013

Der frühere VW-Spitzenmanager Karl-Thomas Neumann übernimmt zum 1. März das Ruder beim kriselnden Autobauer Opel. Der Aufsichtsrat berief den 51-Jährigen am Donnerstag zum Vorstandsvorsitzenden, wie die Adam Opel AG in Rüsselsheim mitteilte.

31.01.2013
Anzeige