Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Baugewerbe rechnet mit Umsatzrückgang
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Baugewerbe rechnet mit Umsatzrückgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 28.02.2010
Sinkender Umsatz im Baugewerbe erwartet. Quelle: dpa (Archiv)
Anzeige

Das Baugewerbe rechnet mit sinkendem Umsatz: Dennoch werde es keinen nennenswerten Abbau von Arbeitsplätzen geben, sagte der Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Felix Pakleppa, der „Berliner Zeitung“ (Montag). Zwar stehen den Kommunen im Rahmen des Konjunkturpakets II zehn Milliarden Euro für Investitionen in Infrastruktur und Bildung zur Verfügung, doch reiche dies nicht aus, um den dramatischen Abschwung aus der Wirtschafts- und Finanzkrise wieder auszugleichen.

„Für das laufende Jahr erwarten wir einen weiteren Rückgang des Umsatzes um etwa 1,5 Prozent“, sagte er. Durch die Genehmigungsverfahren habe sich ein Engpass bei der Verteilung der Gelder gebildet, kritisierte er. „Es reicht eben nicht, nur das Geld aus dem Konjunkturpaket zur Verfügung zu stellen, sondern man hätte auch für beschleunigte Vergabeverfahren sorgen sollen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Opel will mit einem kleinen Elektroauto neue Käuferkreise in Städten erschließen. „Ich gehe davon aus, dass verschiedenen Regierungen solche Fahrzeuge steuerlich fördern werden“, sagte Opel-Chef Nick Reilly.

28.02.2010

Die schwere Krise in der Autoindustrie hat im vergangenen Jahr auch bei Europas größtem Autokonzern Volkswagen zu einem Gewinneinbruch geführt. Das Ergebnis nach Steuern sank von rund 4,7 Milliarden Euro im Vorjahr um fast 81 Prozent auf 911 Millionen Euro.

26.02.2010

Nach dem abgebrochenen Pilotenstreik fliegt die Lufthansa erstmals wieder nach ihrem normalen Flugplan.

26.02.2010
Anzeige