Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Beck’s-Trinker bekommen Geld
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Beck’s-Trinker bekommen Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 25.06.2015
Obwohl Beck’s für den US-Markt schon seit 2012 in St. Louis produziert werde, stand auf dem Etikett für das ursprünglich aus Bremen kommende Getränk weiter „Amerikas Nr.1 Importbier aus Deutschland“. Quelle: dpa
Anzeige
New York

Obwohl Beck’s für den US-Markt schon seit 2012 in St. Louis produziert werde, stand auf dem Etikett für das ursprünglich aus Bremen kommende Getränk weiter „Amerikas Nr.1 Importbier aus Deutschland“. 

Das berichtete das „Wall Street Journal“ am Donnerstag. Die Zeitung beruft sich auf Gerichtsunterlagen zu einer Sammelklage.
Eine vorläufige Einigung mit den Klägern sei diese Woche bereits erzielt worden, hieß es in dem Bericht.

Beck’s-Trinkern, die einen gültigen Kaufbeleg vorhalten, winkten bis zu 50 Dollar Entschädigung. Sogar ohne Quittung könne es noch zwölf Dollar geben. Eine abschließende Einigung soll aber erst im Oktober erzielt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Goldene Bären für Haribo und die Farbe Rot für die Sparkassen: Seit Jahren ringen beide Firmen unabhängig voneinander um die Wahrung ihrer Markenrechte. Nun ist der BGH am Zuge.         

25.06.2015

Das Bundeskartellamt hat am Mittwoch die Zentrale des Bekleidungsunternehmens Peek & Cloppenburg in Düsseldorf durchsucht. Dabei ging es um den Verdacht der Preisabsprachen mit einem oder mehreren Lieferanten, berichtet die Rheinische Post.

25.06.2015
Deutschland / Welt Berentzen geht neue Wege - Vom Schnaps zum Saft

Berentzen geht völlig neue Wege, der Hoffnungsträger heißt TMP Technic-Marketing-Products usd ist Systemanbieter für frisch gepressten Orangensaft. Die Pressen, „technisch und qualitativ die ausgefeiltesten am Markt“, so der Berentzen-Chef Frank Schübel.

Carola Böse-Fischer 27.06.2015
Anzeige