Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt McDonald's lockt mit "All you can eat"
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt McDonald's lockt mit "All you can eat"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 20.04.2016
Fastfood-Riese McDonalds testet in den USA eine Pommes-Flatrate. Quelle: Matthias Schrader/dpa
Anzeige
St. Joseph

Immer wieder stellt McDonald's kuriose Konzepte vor, um den schwindenden Kundenzahlen entgegenzuwirken. Nach Pommes mit Schokoladensoße sollen jetzt "All you can eat"-Fritten den Fastfood-Riesen aus der Krise führen. In einer amerikanischen Filiale des Restaurants will das Unternehmen künftig verschiedene Neuerungen testen, wie das Nachrichtenportal "News-PressNow" berichtet.

Neben der Pommes-Flatrate wird es in der Filiale in St. Joseph im US-Bundesstaat Missouri auch eine Bedienung am Tisch geben. Zuletzt hatte McDonald's dieses Konzept in Deutschland erfolgreich getestet – am Frankfurter Flughafen. Neu ist auch die indivduelle Burger-Gestaltung: Es gebe hunderte Möglichkeiten, den Traumburger zu kreieren, sagte der zukünftige Inhaber der McDonald's-Filiale, Chris Habiger. Noch existiert das vermeintliche Traum-Restaurant allerdings nur auf dem Papier. Eröffnen soll die Test-Filiale aber bereits im Juli.

Gepostet von St. Joe McDonald's am Dienstag, 5. April 2016

Der Haken an der Sache: Das "All you can eat"-Angebot ist zunächst nur auf die Eröffnungsphase beschränkt und gilt nur in Verbindung mit einem selbst zusammengestellten Burger.

McDonalds macht alles neu

Nachbesserungen sind auch bei der Inneneinrichtigung geplant, demnach soll das Restaurant gemütlicher werden. "Kunden sind heute auf der Suche nach einer bequemen und einladenden Atmosphäre", sagte Habiger bei Vorstellung seiner Pläne.

Mit einem neuen Spielangebot richtet sich der Fastfood-Kette vor allem an junge Familien: Digitale Videospiele und eine große Spielanlage sollen junge Kunden in das Restaurnt locken und möglichst langfristig an das Unternehmen binden.

Gepostet von St. Joe McDonald's am Dienstag, 5. April 2016

Ob und wann das Konzept der amerikanischen Filiale nach Deutschland kommen wird, ist bisher nicht bekannt.

are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erste Ermittlungen gibt es bereits seit einem Jahr. Nun hat die EU-Kommission im Wettbewerbsverfahren erste Beschwerden an Google verschickt. Im Fokus steht das Smartphone-System Android. Dem Unternehmen droht ein Bußgeld in Milliardenhöhe.

20.04.2016

Es klingt verlockend: Die bunten Punkte auf dem Nutella-Glas sammeln und gegen Prämien eintauschen. Einen Fußball etwa. Doch um den zu erhalten, müsste man 15 Kilogramm des süßen Brotaufstrichs essen, warnt die Verbraucherzentrale.

22.04.2016
Deutschland / Welt Vorwerk im Visier von "Fake-Shops" - Vorsicht beim Thermomix-Kauf im Internet

Wem der Thermomix zu teuer ist und wer deswegen nach Schnäppchen im Internet Ausschau hält, muss aufpassen: Die Edel-Küchenmaschine wird derzeit im großen Stil von Betrügern in gefälschten Online-Shops angeboten. Die Masche ist einfach – und beileibe kein Einzelfall.

19.04.2016
Anzeige