Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Belgischer Reaktor automatisch abgeschaltet

Doel 1 Belgischer Reaktor automatisch abgeschaltet

Nach einer automatischen Abschaltung liegt Belgiens ältester Atomreaktor Doel 1 wieder still. Die exakte Ursache sei zunächst nicht bekannt, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Sonnabend. Der Stopp sei sicher und regelkonform verlaufen und habe Umgebung, Mitarbeiter und Einrichtungen des Kraftwerkes nicht gefährdet.

Voriger Artikel
Ein Wechsel der Krankenkasse lohnt sich
Nächster Artikel
VW stellt neuen Bulli mit Elektroantrieb vor

Doel 1 ist der älteste Atomreaktor in Belgien.

Quelle: dpa

Brüssel. Doel 1 war erst am vergangenen Mittwoch wieder ans Netz gegangen. Der Reaktor liegt etwa 150 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt bei Antwerpen im Norden des Landes.

Er war am 15. Februar 2015 heruntergefahren worden, weil er seine ursprünglich vorgesehene Laufzeit von 40 Jahren erreicht hatte. Belgiens Mitte-Rechts-Regierung beschloss jedoch, zwei Blöcke bis 2025 laufen zu lassen. Dazu gab die Atomaufsicht jüngst ihren Segen. Das Weiterfahren wird vor allem im Nachbarland Deutschland heftig kritisiert.

In Belgiens Atomanlagen kommt es immer wieder zu Zwischenfällen. Am 25. Dezember nahm der Betreiber Electrabel den Reaktor Doel 3 nur vier Tage nach dem Wiederhochfahren wieder vom Netz, da an einer Heißwasserleitung im konventionellen Teil des Kraftwerks ein Leck klaffte. In der Kritik steht auch der etwa 70 Kilometer von Aachen entfernten Standort Tihange. Die nordrhein-westfälische Landesregierung fordert seit Jahren die Stilllegung dieser Anlage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Atomreaktor Tihange

Die Betreiber des maroden belgischen Atomreaktors Tihange haften im Falle eines Atomunfalls einem Medienbericht zufolge mit maximal 1,2 Milliarden Euro – das macht gerade mal 1000 Euro pro Opfer. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" unter Berufung auf die Bundesregierung.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 145,80 +0,35%
CONTINENTAL 201,62 ±0,00%
TUI 13,37 -0,44%
SALZGITTER 31,66 -0,43%
HANNO. RÜCK 110,30 -0,58%
SYMRISE 64,83 +0,65%
TALANX AG NA... 33,15 -1,07%
SARTORIUS AG... 81,29 +0,29%
CEWE STIFT.KGAA... 83,13 -2,18%
DELTICOM 17,18 -1,40%
DAX
Chart
DAX 12.466,00 -0,01%
TecDAX 2.083,25 +0,81%
EUR/USD 1,0888 -0,37%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,24 +1,60%
MERCK 108,42 +1,48%
LUFTHANSA 16,83 +1,43%
E.ON 7,14 -1,49%
THYSSENKRUPP 22,45 -1,09%
ALLIANZ 175,02 -0,48%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 129,07%
Crocodile Capital MF 125,99%
Morgan Stanley Inv AF 120,39%
Fidelity Funds Glo AF 107,45%
First State Invest AF 99,04%

mehr