Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Bergader ruft Pfefferkäse zurück

Metallteil-Fund Bergader ruft Pfefferkäse zurück

Nach dem Fund von Metallsplittern im Käse hat die bayrische Firma Bergader eine Rückrufaktion für "Biarom Grüner Pfeffer Schnittkäse" gestartet. Der Käse wurden auch bei Edeka in Niedersachsen verkauft.

Voriger Artikel
Mars ruft massenhaft Schokoriegel zurück
Nächster Artikel
Volkswagen hofft auf ein gutes Jahr 2016

Metallsplitter könnten im Käse sein.

Quelle: dpa (Symbolbild)

In einer einzelnen Packung seien Metallsplitter gefunden worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Waging am See mit. Betroffenen seien Artikel mit den Veterinärkontrollnummern DE-BB 72027 EG und DE TH-632 EG. Der Käse sei unter anderem für den Käsevermarkter "Sales & Service Aktuell GmbH"" abgepackt worden, der nach Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz liefere. Weitere Kunden seien Edeka Minden-Hannover, REWE Dortmund sowie REWE Köln. Betroffene Kunden erhalten in den Märkten ihr Geld zurück. Die Ware sei inzwischen aus den Regalen genommen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 81,65 -0,83%
CONTINENTAL 182,49 +0,26%
DELTICOM 17,76 -1,60%
HANNO. RÜCK 103,37 +0,17%
SALZGITTER 34,25 -2,47%
SARTORIUS AG... 70,18 +2,42%
SYMRISE 57,93 +3,89%
TALANX AG NA... 31,87 +1,04%
TUI 12,94 -1,36%
VOLKSWAGEN VZ 127,73 -0,29%
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 -0,48%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%
Morgan Stanley Inv AF 95,73%

mehr