Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Deutsche Bank rechnet mit Milliardenverlust
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Deutsche Bank rechnet mit Milliardenverlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 20.01.2016
Für 2014 hatte die Deutsche Bank noch rund 1,7 Milliarden Euro Gewinn ausgewiesen. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

 Analysten hatten mit weniger Minus gerechnet. Es ist der größte Jahresverlust für den deutschen Branchenprimus und der zweite seit 2008. In der Finanzkrise hatte die Deutsche Bank erstmals in einem Gesamtjahr rote Zahlen geschrieben und rund 3,9 Milliarden Euro Verlust gemacht.

Für 2014 hatte die Deutsche Bank noch rund 1,7 Milliarden Euro Gewinn ausgewiesen - mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Aktuell läuft aber die US-Konkurrenz der Deutschen Bank davon: JPMorgan, Citigroup, Morgan Stanley, Bank of America und Wells Fargo vermeldeten sämtlich Milliardengewinne für 2015.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geschlossene Grenzen innerhalb der Europäischen Union könnten die deutsche Wirtschaft viele Milliarden Euro kosten. Davor warnt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK).

20.01.2016

Volkswagen beginnt in der nächsten Woche den Rückruf für die ersten vom Abgas-Skandal betroffenen 2,4 Millionen Diesel-Fahrzeuge: Dazu gehören der VW-Passat und der Amarok von den VW-Nutzfahrzeugen.

20.01.2016

Der Weltwirtschaft droht eine Abwärtsspirale, die auch deutsche Unternehmen vor zunehmende Herausforderungen stellen dürfte. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat am Dienstag seine Konjunkturprognose für das laufende und kommende Jahr gesenkt.

23.01.2016
Anzeige