Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Daimler will Anteil an Partner in China übernehmen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Daimler will Anteil an Partner in China übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 01.02.2013
Daimler will bei seinem chinesischen Partner Beijing Automotive (BAIC) einsteigen. Quelle: dpa
Anzeige
Stuttgart/Peking

Eine entsprechende Vereinbarung soll in Peking unterschrieben werden, wie informierte Kreise der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag in Peking bestätigt hatten. Daimler wollte die Informationen zunächst nicht kommentieren.

Chinesischen Medien zufolge soll der Anteil bei mindestens 10 bis 20 Prozent liegen. Im Gegenzug soll BAIC künftig mit 51 Prozent die Mehrheit an dem Beijing Benz genannten Gemeinschaftsunternehmen in Chinas Hauptstadt bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Bei den geplanten Stellenstreichungen in seiner Lkw-Sparte will der Autobauer Daimler in Deutschland ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen.Wir sind mitten in Gesprächen mit Arbeitnehmervertretern", sagte eine Daimler-Sprecherin am Donnerstag in Stuttgart.

31.01.2013

Im Kampf um den Thron bei den Lkw-Herstellern rüsten sich die Konzerne. Daimler zieht nun die Zügel an. Stellen in Nordamerika und Deutschland sollen wegfallen.

30.01.2013

Im Rennen um alternative Antriebe stellt der Autobauer Daimler seine Forschung für die Brennstoffzelle auf neue Beine. Die Schwaben verzahnen ihre bestehende Zusammenarbeit mit Ford und Nissan und wollen ein neues Brennstoffzellensystem künftig gemeinsam als Trio entwickeln.

28.01.2013
Deutschland / Welt Ende der Urabstimmung - Bei EON droht Streik

Nach dem Scheitern der Tarifgespräche beim Energieriesen Eon geben die Gewerkschaften Verdi und IG BCE am Freitag das Ergebnis der Urabstimmung über einen Streik bekannt.

01.02.2013

Der frühere VW-Spitzenmanager Karl-Thomas Neumann übernimmt zum 1. März das Ruder beim kriselnden Autobauer Opel. Der Aufsichtsrat berief den 51-Jährigen am Donnerstag zum Vorstandsvorsitzenden, wie die Adam Opel AG in Rüsselsheim mitteilte.

31.01.2013

Vulkanausbrüche wie 2010 in Island können Flugunternehmen teuer zu stehen kommen. Denn sie müssen gestrandete Passagiere in solchen Fällen betreuen. Zeit- und Kostengrenzen gibt es nicht. Das hat das oberste EU-Gericht entschieden.

31.01.2013
Anzeige