Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Dax fällt unter 9000 Punkte
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Dax fällt unter 9000 Punkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 08.10.2014
Aktienhändler verfolgen an der Börse in Frankfurt am Main die Kursentwicklung an den internationalen Finanzmärkten.Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Der Dax ist erstmals seit zwei Monaten wieder unter die Marke von 9000 Punkten gerutscht. Die zahlreichen internationalen Krisen und schwache Konjunkturaussichten drückten den Deutschen Aktienindex am Mittwoch kurzzeitig bis auf 8994,60 Punkte. Händler machten die sich zuspitzenden Krisen im Nahen Osten, in der Ukraine, aber auch die sich deutlich schwächeren Wirtschaftsperspektiven für die Talfahrt an den Börsen verantwortlich.

Zuletzt war der Deutsche Aktienindex am 8. August im Tagesverlauf erstmals seit fünf Monaten unter 9000 Punkte gefallen. Auslöser damals waren bereits die internationalen Krisen.

Im Dax sind die Werte der 30 wichtigsten börsennotierten deutschen Unternehmen zusammengefasst. Während der Finanzkrise war er im März 2009 innerhalb kurzer Zeit auf unter 3700 Punkte gefallen. Sorgen über die Rezession und die maroden Staatsfinanzen beherrschten damals die Debatten der Anleger.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streik der Lokführer ist zwar beendet, doch für viele Fahrgäste haben am Morgen erst die Probleme begonnen. Noch bis zum Mittag müssen Reisende mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Die Lokführer-Gewerkschaft ist zufrieden.

15.10.2014

Trotz eines harten Sparkurses kommt das Traditionsunternehmen Osram nicht auf die Beine. Der Aktienkurs ist nach der Streichung von 8000 Stellen nicht gestiegen – sondern gesunken. 

10.10.2014

Das Fusionskarussell im deutschen Lebensmittelhandel dreht sich weiter: Auch das Familienunternehmen Tengelmann sucht den Ausstieg aus dem harten Wettbewerb. Edeka soll rund 451 Kaiser's Tengelmann-Filialen übernehmen – wenn das Kartellamt mitspielt.

07.10.2014
Anzeige