Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Dax überspringt 10.000-Punkte-Marke
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Dax überspringt 10.000-Punkte-Marke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 05.06.2014
Erstmals über 10.000 Punkten: der DAX. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt

Der entscheidende Schritt gelang zu Beginn der Pressekonferenz mit EZB-Chef Mario Draghi am Nachmittag. Die EZB hatte zuvor den Leitzins auf ein Rekordtief gesenkt und erstmals einen Strafzins für Bankeinlagen beschlossen. Zugleich hatte die Notenbank angekündigt, weitere unkonventionelle Maßnahmen bekanntzugeben.

Die Hoffnung auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik im Euroraum angesichts der niedrigen Inflation hatte in den vergangenen Wochen ungeachtet der Ukraine-Krise für Hochstimmung an den Börsen gesorgt. Die Teuerung im gemeinsamen Währungsraum ist seit Monaten sehr niedrig. Einige Ökonomen warnen daher vor einer Deflation - also einem Preisverfall auf breiter Front, der die Konjunktur abwürgen könnte. Dagegen will die EZB mit ihren Maßnahmen vorgehen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die EZB betritt Neuland: Im Kampf gegen Konjunkturflaute und drohende Deflation machen die Währungshüter das Geld im Euroraum so billig wie nie zuvor. Banken müssen zudem einen Strafzins zahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken, statt mit Krediten die Wirtschaft anzukurbeln.

05.06.2014

Die Spekulationen verdichten sich, dass Online-Händler Amazon am 18. Juni in Seattle ein eigenes Smartphone vorstellt. Anlass für die Gerüchte ist ein Video, mit dem Amazon zu der Veranstaltung einlädt.

05.06.2014

Sparer ärgern sich schon länger über mickrige Zinsen. Der Frust dürfte noch zunehmen, denn die EZB senkt den Leitzins unter das aktuelle Rekordtief senken: Bei den Währungshütern wächst die Sorge, dass die Mini-Inflation die Konjunktur abwürgt.

05.06.2014
Anzeige