Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bahn will sich mit GDL einigen

Tarifkonflikt Bahn will sich mit GDL einigen

Streiks liegen in der Luft, doch noch haben beide Seiten die Hoffnung auf eine Einigung nicht aufgegeben. Die Bahn kündigte nun an, sich in den kommenden Tagen noch einmal mit der GDL an einen Tisch setzen zu wollen.

Voriger Artikel
Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe
Nächster Artikel
Gewerkschaft lässt Lufthansa-Streiks offen

Befinden sich im Tarifkonflikt: Deutsche Bahn und GDL.

Quelle: dpa

Berlin. Die Deutsche Bahn will der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) in den nächsten Tagen einen neuen Vorschlag zur Lösung des Tarifkonflikts unterbreiten. Das sagte ein Bahnsprecher am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. „Wir sind weiter gesprächsbereit“, sagte der Personalvorstand der Deutschen Bahn, Ulrich Weber, demnach.

Er kritisierte zudem die Haltung der GDL, die das bisherige Angebot der Bahn als „Witz“ bezeichnet habe. „Dieser Stil enttäuscht mich schon“, sagte Weber. „Was an einem Einstiegsangebot von 1,9 Prozent ein Witz sein soll, weiß ich nicht.“ Die Forderungen der Gewerkschaft machten insgesamt mehr als 15 Prozent aus und seien „nicht erfüllbar“, so Weber im „Spiegel“.

dpa/sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tarifangebot

Bei der Deutschen Bahn geht die Tarifrunde mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) an diesem Freitag in Berlin weiter. Beide Seiten wollen über das jüngste Angebot des Konzerns verhandeln, das außer den Lokführern nun auch die Zugbegleiter umfasst.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 173,07 +0,47%
CONTINENTAL 224,41 +0,15%
TUI 15,85 -0,50%
SALZGITTER 43,41 +0,46%
HANNO. RÜCK 106,01 -1,36%
SYMRISE 71,51 +0,47%
TALANX AG NA... 34,30 +0,23%
SARTORIUS AG... 82,93 -0,24%
CEWE STIFT.KGAA... 88,30 +0,02%
DELTICOM 11,76 -0,28%
DAX
Chart
DAX 13.186,00 +0,25%
TecDAX 2.522,00 +0,29%
EUR/USD 1,1786 +0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 116,82 +1,33%
DT. POST 40,84 +1,02%
ALLIANZ 200,09 +0,64%
MÜNCH. RÜCK 185,06 +0,01%
BMW ST 85,34 +0,03%
BASF 94,05 +0,09%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
AXA World Funds Gl RF 162,83%
Polar Capital Fund AF 96,78%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%

mehr