Volltextsuche über das Angebot:

11°/ 6° Regenschauer

Navigation:
Deutsche Bank verdient weniger
Mehr aus Deutschland / Welt

Rechtsstreitigkeiten belasten Deutsche Bank verdient weniger

Die Deutsche Bank hat trotz der guten Stimmung an den Finanzmärkten im zweiten Quartal weniger verdient. Dabei belasteten vor allem neue Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten, wie der Konzern am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Voriger Artikel
BMW startet in „neue Ära“
Nächster Artikel
MAN bleibt in den roten Zahlen

Rechtsstreitigkeiten belasten die Deutsche Bank und schlagen sich auf die Zahlen des Konzerns nieder.

Quelle: dpa

Frankfurt. Das Vorsteuergebnis sackte um 18 Prozent auf 792 Millionen Euro ab, der Überschuss halbierte sich sogar auf 335 Millionen Euro. Analysten hatten nach starken Quartalszahlen der US-Großbanken mit einem Gewinnanstieg gerechnet. Die Deutsche Bank legte weitere 630 Millionen Euro für ihre zahlreichen Rechtsrisiken zur Seite. Damit belaufen sich die Rückstellungen nun insgesamt auf drei Milliarden Euro.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinsmanipulation

Macht die Deutsche Bank im Skandal um Zinsmanipulation schnell reinen Tisch? Das Geldhaus steht Medienberichten zufolge kurz vor einer Beilegung der Vorwürfe. Es geht um die höchste Strafe, die im Libor-Fall bisher verhängt wurde.

mehr

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 49,07 -0,63%
CONTINENTAL 184,44 +0,87%
DELTICOM 16,97 -2,96%
HANNO. RÜCK 88,47 -2,29%
SALZGITTER 19,42 +0,51%
SARTORIUS AG... 225,52 -1,49%
SYMRISE 59,61 +0,37%
TALANX AG NA... 25,08 +0,23%
TUI 14,92 -0,17%
VOLKSWAGEN VZ 103,77 +1,19%
DAX
Chart
DAX 9.334,50 +0,52%
TecDAX 1.596,50 +0,24%
EUR/USD 1,1136 -0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,37 +1,79%
THYSSENKRUPP 14,08 +1,76%
DAIMLER 61,81 +1,39%
HEID. CEMENT 64,43 -0,59%
FRESENIUS... 54,67 +0,15%
FMC 74,53 +0,37%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Business Owner TGV SF 141,63%
Danske Invest Denm AF 119,41%
SEB Concept Biotec AF 117,14%
DekaLux-BioTech CF AF 112,58%
Polar Capital Heal AF 111,66%

mehr

Anzeige