Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Deutsche kaufen weniger Zigaretten
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Deutsche kaufen weniger Zigaretten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 20.07.2011
Im zweiten Jahresquartal kauften die Deutschenb 10,9 Prozent weniger Zigaretten. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

Insgesamt wurden Tabakwaren im Wert von 5,4 Milliarden Euro versteuert. Das waren 388 Millionen Euro oder 6,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Auch die Menge des versteuerten Feinschnitts fürs Selberdrehen sank um 9,7 Prozent.

Der Absatz von Zigarren und Zigarillos stieg dagegen um 5,8 Prozent. Bei Pfeifentabak verzeichneten die Statistiker ein Plus von 15,0 Prozent. Mit dem Verkauf von Zigarren und Zigarillos nahmen die Händler demnach maximal 175 Millionen Euro ein, 8,1 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Das Bundesamt erfasst generell nur den Absatz der legal in Deutschland versteuerten Tabakwaren.

Tabakwaren haben sich in den letzten Jahren erheblich verteuert - nicht zuletzt wegen der Tabaksteuererhöhungen. Anfang Mai gab es die bisher letzte Anhebung. Im ersten Quartal war der Absatz noch deutlich geklettert, da sich die Raucher vor der Preiserhöhung noch mit günstigerem Tabak eindeckten. Dies könnte ein weiterer Grund für den Rückgang sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die bevorstehende Erhöhung der Tabaksteuer hat zu Hamsterkäufen geführt: Deutschlands Händler horten Zigaretten, um sie noch länger günstig verkaufen zu können. Auch davon profitiert der Fiskus: Die Steuereinnahmen legen um ein Fünftel zu.

20.04.2011

Die Einnahmen aus der Tabaksteuer sind im Jahr 2010 um 1,5 Prozent oder 200 Millionen Euro auf 13,4 Milliarden Euro gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit.

21.01.2011

Die Deutschen geben für da Rauchen mehr Geld aus als in den Vorjahren. Im vergangenen Jahr zahlten die rauchenden Bundesbürger 22,8 Milliarden Euro für versteuerte Tabakwaren, obwohl sie weniger rauchten.

19.01.2010

Millionen Verbraucher in Deutschland müssen sich zum Spätsommer auf spürbar höhere Gaspreise einstellen. 90 Gasversorger hätten zum August und September Preiserhöhungen um durchschnittlich 11 Prozent angekündigt, teilte das Verbraucherportal Verivox am Mittwoch in Heidelberg mit.

20.07.2011

So mancher hatte nach der Öffnung der Grenzen für osteuropäische Arbeitskräfte einen Ansturm auf deutsche Jobs befürchtet. Inzwischen beklagen Arbeitsmarktforscher das Gegenteil: Viel zu wenig Fachkräfte aus Polen suchen ihr Glück in Deutschland.

20.07.2011

Apple zeigt sich in Bestform: Die anhaltend hohe Nachfrage ermöglicht einen Rekordgewinn und das bringt die Aktinen auf Rekordkurs. Die Kalifornier wollen noch weiter zulegen. Apple wäre ein Traum - wenn da nicht der erkrankte Firmenchef Steve Jobs wäre.

20.07.2011
Anzeige