Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Verbraucherpreise im Euroraum gehen zurück

Erstmals seit 2009 Verbraucherpreise im Euroraum gehen zurück

Wegen der stark gesunkenen Energiekosten sind die Preise im Euroraum erstmals seit dem Krisenjahr 2009 wieder zurückgegangen. Die Inflationsrate betrug im Dezember minus 0,2 Prozent.

Voriger Artikel
VW-Mitarbeiter streiken gegen Entlassungen
Nächster Artikel
Steuererklärung darf per Fax ans Finanzamt

Das Schreckgespenst Deflation: Die Teuerungsrate in Europa lag im Dezember bei minus 0,2 Prozent.

Quelle: dpa

Luxemburg. Das berichtete die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch in Luxemburg in einer ersten Schätzung.

Im Oktober 2009 hatte die Teuerungsrate in der Eurozone minus 0,1 Prozent betragen, im September 2009 minus 0,3 Prozent. Seitdem lag die Rate laut Eurostat stets im positiven Bereich. Die Europäische Zentralbank strebt eine Rate von knapp unter 2 Prozent an, bei der sie Preisstabilität gewahrt sieht.

Im Eurogebiet mit nun 19 Ländern - Litauen trat zum Jahreswechsel bei - wird schon länger eine Deflation befürchtet. Das ist eine Abwärtsspirale aus rückläufigen Preisen und schrumpfender Wirtschaft.

Der Druck auf die Europäische Zentralbank (EZB) steigt, gegen fallende Preise vorzugehen. Beobachter erwarten, dass die Notenbank am 22. Januar einen massiven Kauf von Staatsanleihen ankündigen wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 62,60 +0,66%
CONTINENTAL 169,45 -1,58%
DELTICOM 15,02 -0,15%
HANNO. RÜCK 92,39 +1,20%
SALZGITTER 23,06 -1,68%
SARTORIUS AG... 63,40 +2,61%
SYMRISE 58,06 +0,28%
TALANX AG NA... 26,20 +0,46%
TUI 10,26 -4,65%
VOLKSWAGEN VZ 109,90 -0,04%
DAX
Chart
DAX 9.589,50 +1,51%
TecDAX 1.573,50 +1,21%
EUR/USD 1,1066 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,86 +2,40%
RWE ST 13,05 +1,85%
E.ON 8,62 +1,73%
CONTINENTAL 169,45 -1,58%
LUFTHANSA 10,39 -1,45%
INFINEON 12,55 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 212,25%
Stabilitas PACIFIC AF 174,86%
Stabilitas GOLD+RE AF 139,53%
Crocodile Capital MF 103,31%
Structured Solutio AF 101,94%

mehr