Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
FC Chelsea sorgt für Gewinnsprung bei Adidas

Wegen Vertragskündigung FC Chelsea sorgt für Gewinnsprung bei Adidas

Die geplatzte Partnerschaft mit dem englischen Fußball-Club FC Chelsea sorgt Sportartikel-Hersteller Adidas für einen Gewinnsprung. Grund ist eine deftige Entschädigung, die der Premier-League-Klub für den vorzeitigen Ausstieg aus dem noch bis 2023 laufenden Vertrag zahlt.

Voriger Artikel
Nissan steigt bei Mitsubishi Motors ein
Nächster Artikel
Schnelles Internet soll billiger werden

Der FC Chelsea und Adidas werden ihren Ausrüstervertrag sechs Jahre vor dem ursprünglich festgelegten Ablaufdatum nach der nächsten Saison beenden.

Quelle: dpa

Herzogenaurach . Wegen eines vorzeitig beendeten Ausrüstervertrags mit dem englischen Fußballverein FC Chelsea erhöht Adidas seine Gewinnprognose für das laufende Jahr. Der Ertrag aus den fortgeführten Geschäftsbereichen werde nun um rund 25 Prozent steigen und bei etwa 900 Millionen Euro liegen, teilte der Sportartikelkonzern in Herzogenaurach mit.

Auflösung in "beiderseitigem Einvernehmen"

Die bisherige Erwartung hatte zwischen 15 und 18 Prozent gelegen. Zudem soll der Anteil des operativen Gewinns am Umsatz jetzt auf 7,0 Prozent (bisher: 6,6 bis 7,0 Prozent) steigen.

Den Angaben zufolge haben Adidas und der FC Chelsea vereinbart, den ursprünglich bis zum Jahr 2023 laufenden Ausrüstungsvertrag im beiderseitigen Einvernehmen zum 30. Juni 2017 aufzulösen. Als Entschädigung dafür erhalte Adidas eine Zahlung, "die sich bereits im zweiten Quartal 2016 positiv auf das Ergebnis auswirken wird".

Demnach soll die Einmalzahlung den Konzerngewinn der Franken um einen Betrag im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich steigern.

Adidas soll zuvor pro Jahr rund 38 Millionen Euro an den FC Chelsea im Rahmen des Ausrüstervertrags bezahlt haben.

dpa/RND/zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 81,18 +0,06%
CONTINENTAL 171,72 +1,12%
DELTICOM 17,01 -0,12%
HANNO. RÜCK 102,97 +1,65%
SALZGITTER 32,85 +4,94%
SARTORIUS AG... 68,65 -1,26%
SYMRISE 54,58 -0,33%
TALANX AG NA... 30,78 +0,89%
TUI 12,39 -0,56%
VOLKSWAGEN VZ 121,45 -0,23%
DAX
Chart
DAX 10.774,00 +0,83%
TecDAX 1.699,00 -0,11%
EUR/USD 1,0732 -0,26%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,42 +6,33%
E.ON 6,41 +4,53%
FMC 74,83 +2,35%
MERCK 92,59 -0,95%
Henkel VZ 106,17 -0,66%
LINDE 155,41 -0,56%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 102,45%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr