Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Wirtschaftsnobelpreis geht nach Frankreich

Forschung über Marktmacht und Regulierung Wirtschaftsnobelpreis geht nach Frankreich

Der Wirtschafts-Nobelpreis 2014 geht an Jean Tirole aus Frankreich. Das gab die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm bekannt.

Voriger Artikel
Bose und Apple-Tochter Beats legen Patentstreit bei
Nächster Artikel
Rossmann beruft drei neue Geschäftsführer

Der Gewinner des Wirtschaftsnobelpreises Jean Tirole lehrt an der Universität Toulouse.

Quelle: dpa

Stockholm . Der 61 Jahre alte Ökonom wurde für seine Forschungen über Marktmacht und Regulierung ausgezeichnet.

Offiziell heißt die Auszeichnung „Preis der schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften zum Andenken an Alfred Nobel“. Anders als die klassischen Nobelpreise geht sie nicht auf das Testament des Dynamit-Erfinders Nobel zurück, sondern wurde 1969 erstmals vergeben.

Verliehen wird die mit acht Millionen schwedischen Kronen dotierte Auszeichnung am 10. Dezember, dem Todestag Nobels, in Stockholm. 2013 war sie an die US-amerikanischen Börsenforscher Eugene F. Fama, Lars Peter Hansen und Robert J. Shiller gegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verstoß gegen Regeln des Stabilitätspakts
 Die Eurostaaten müssen bis Mittwoch ihre Budgetentwürfe 2015 bei der EU-Kommission zur Überprüfung einreichen.

Im Defizitstreit mit Frankreich machen die Euro-Partner weiter Druck auf das Land. „Die Zahlen, die wir aus Paris hören, sind nicht sehr hoffnungsvoll“, sagte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem am Montag vor Beratungen in Luxemburg. „Es gibt da gewisse Sorgen.“

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 60,72 +0,23%
CONTINENTAL 186,18 +1,85%
DELTICOM 15,28 -2,95%
HANNO. RÜCK 99,27 +3,39%
SALZGITTER 26,80 +4,77%
SARTORIUS AG... 238,80 +1,57%
SYMRISE 56,76 +1,29%
TALANX AG NA... 28,78 +1,14%
TUI 13,78 +1,77%
VOLKSWAGEN VZ 132,36 +3,01%
DAX
Chart
DAX 10.114,00 +0,56%
TecDAX 1.682,00 +0,49%
EUR/USD 1,1152 +0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 88,36 +3,95%
VOLKSWAGEN VZ 132,36 +3,01%
DT. BANK 15,56 +3,00%
RWE ST 11,39 +0,57%
DT. TELEKOM 16,14 +1,08%
FMC 75,70 +1,14%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 193,01%
Danske Invest Denm AF 111,36%
BlackRock Strategi AF 100,59%
Magna Umbrella Fun AF 87,97%
Stabilitas PACIFIC AF 85,87%

mehr