Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ab Samstag gibt es den "Umweltbonus"

Kaufprämien für Elektroautos Ab Samstag gibt es den "Umweltbonus"

Bis zu 4000 Euro Prämie können Käufer von Elektroautos ab Samstag beantragen. Das bestätigte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel am Freitag. Die Förderung gilt rückwirkend für E-Autos, die seit dem 18. Mai gekauft wurden.

Voriger Artikel
Tesla-Fahrer stirbt bei Autopilot-Unfall
Nächster Artikel
Deutsche See fühlt sich von VW betrogen

Verbraucher können von diesem Samstag an die Kaufprämien für Elektroautos beantragen.

Quelle: dpa

Berlin. Verbraucher können von diesem Samstag an die Kaufprämien für Elektroautos beantragen. Das gab Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) am Freitag bekannt. Für reine Elektrofahrzeuge mit Batterie gibt es 4000 Euro "Umweltbonus", wie die Prämien heißen - davon je 2000 Euro vom Bund und 2000 Euro vom Hersteller.

"Umweltbonus" für Hybridautos

Bei Hybridautos, die per Stecker geladen werden und einen ergänzenden Verbrennungsmotor haben, sind es 3000 Euro (1500 Euro Staat/1500 Euro Hersteller). Gabriel sieht in der Förderung ein wichtiges industriepolitisches Signal. "Denn das Thema Elektromobilität entscheidet zusammen mit der Digitalisierung über die Zukunft der Automobilindustrie." Anträge beim zuständigen Bundesamt Bafa können Bürger, Firmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine stellen, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird. Das Online-Portal für die Prämien wird in der Nacht zu Samstag freigeschaltet. Bund und Autoindustrie teilen sich die Kosten von 1,2 Milliarden Euro.

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verkehr
Hyundai schwimmt mit dem Strom: Die rein elektrische Version des Ioniq soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Foto: Hyundai

Nehmen die E-Autos nun doch noch Fahrt auf? Während Politik und Industrie jetzt mit einer Kaufprämie locken, wächst parallel das Angebot an Einstiegsmodellen. Ein Überblick.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 136,15 -0,60%
CONTINENTAL 193,90 +0,19%
TUI 12,79 +1,46%
SALZGITTER 33,65 -1,38%
HANNO. RÜCK 105,95 -0,34%
SYMRISE 60,29 -0,36%
TALANX AG NA... 31,39 -0,23%
SARTORIUS AG... 78,69 +1,00%
CEWE STIFT.KGAA... 76,60 -2,00%
DELTICOM 17,21 +0,03%
DAX
Chart
DAX 11.947,00 +0,36%
TecDAX 1.960,75 +0,37%
EUR/USD 1,0783 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 14,98 +2,60%
RWE ST 14,74 +1,79%
DT. POST 31,61 +1,19%
DT. BANK 15,61 -1,06%
Henkel VZ 118,40 -0,79%
VOLKSWAGEN VZ 136,15 -0,60%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,01%
Structured Solutio AF 134,95%
First State Invest AF 102,66%
Morgan Stanley Inv AF 101,23%
Fidelity Funds Glo AF 99,58%

mehr