Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Deutsche gehen nicht mehr gern Einkaufen

GfK-Studie Deutsche gehen nicht mehr gern Einkaufen

Jeder dritte Deutsche findet Einkaufen generell lästig. Und das liegt nicht nur daran, dass das im Internet angeblich so schnell und einfach geht. Vielmehr liegt es an Zeitknappheit und dem persönlichen Stresslevel.

Voriger Artikel
Vergleich könnte Prozesswelle gegen VW eindämmen
Nächster Artikel
IWF warnt vor Folgen durch Brexit

Laut einer Studie finden immer mehr Studie das Einkaufen lästig.

Quelle: dpa/Symbolbild

Nürnberg. Jeder dritte Deutsche findet Einkaufen generell lästig. Dieser Wert sei in den verschiedenen Altersgruppen ähnlich hoch, obwohl die Angaben zu Zeitknappheit und zum eigenen Stresslevel jeweils sehr unterschiedlich ausfielen, berichtete der "Focus" am Samstag unter Berufung auf Daten des Meinungsforschungsinstituts GfK. Demnach kaufen die Deutschen vor allem immer seltener Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs ein.

Im Jahr 2012 verließen die Verbraucher laut GfK im Schnitt noch 241 Mal jährlich das Haus, um Lebensmittel einzukaufen. In diesem Jahr ist dieser Wert auf 228 Mal gesunken.

Die Kundenfrequenz sinkt dem Bericht zufolge vor allem in Fachgeschäften wie Bäckereien, Metzgereien, Parfümerien oder auf dem Wochenmarkt. Die Verbraucher kauften lieber möglichst viele Dinge im Supermarkt oder beim Discounter.

afp

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 168,90 -0,23%
CONTINENTAL 222,63 -0,39%
TUI 16,55 +1,53%
SALZGITTER 44,59 -0,52%
HANNO. RÜCK 107,22 -0,60%
SYMRISE 70,99 +0,11%
TALANX AG NA... 34,42 -0,33%
SARTORIUS AG... 82,29 +0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 88,63 +0,24%
DELTICOM 11,37 -2,11%
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
AXA World Funds Gl RF 163,13%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%

mehr