Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Aussichten für Aktionäre von Hannover Rück

Geschäftsjahr Gute Aussichten für Aktionäre von Hannover Rück

Den Aktionären der Hannover Rück winkt auch für das laufende Geschäftsjahr eine ansehnliche Dividende. Vorstandschef Ulrich Wallin berichtete am Mittwoch auf der Hauptversammlung über einen starken Start ins Jahr 2017.

Voriger Artikel
Solarworld kündigt Insolvenz an
Nächster Artikel
Aktionäre kritisieren VW-Umgang mit Diesel-Skandal
Quelle: Symbolbild

Hannover. Sollte es so weitergehen, werde der Gewinn wie geplant erneut eine Milliarde Euro überschreiten - und damit neben der Standarddividende auch genug Spielraum für eine Sonderdividende lassen. Allerdings bemühte sich der Konzernchef in gewohnter Weise um eine zurückhaltende Formulierung, um die Aussichten zu beschreiben: „Die Wahrscheinlichkeit, dass wir das auch für 2017 in Erwägung ziehen können, ist recht gut.“

Der drittgrößte globale Rückversicherer schüttet seit mehreren Jahren zusätzlich zur normalen Dividende eine stattliche Sonderdividende aus. Damit will er will verhindern, dass das Kapitalpolster wegen der sprudelnden Gewinne zu sehr anschwillt. Dadurch würde zu viel Geld im Unternehmen bleiben, für das es keine sinnvolle Verwendung gibt - zudem könnte dadurch die Eigenkapitalrendite unter das angestrebte Maß sinken. Für 2016 bekommen die Aktionäre insgesamt 5 Euro, davon entfallen wie im Vorjahr 1,50 Euro auf die Sonderausschüttung.

Im ersten Quartal 2017 hat die mehrheitlich zum Talanx-Konzern gehörende Hannover Rück ihre Prämieneinnahmen um fast 7 Prozent auf mehr als 4,5 Milliarden Euro gesteigert, der Nettogewinn blieb mit 265 Millionen Euro knapp unter dem „außerordentlich guten Vorjahreswert“.

Die Großschäden fielen allerdings deutlich größer aus als vor einem Jahr. Größter Einzelschaden war der Zyklon „Debbie“, der Ende März in Australien getobt hatte, mit 50 Millionen Euro.ash

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 128,60 -1,15%
CONTINENTAL 192,75 -0,25%
TUI 14,61 +0,39%
SALZGITTER 37,06 -1,07%
HANNO. RÜCK 104,40 -1,29%
SYMRISE 61,96 +0,40%
TALANX AG NA... 35,30 -0,70%
SARTORIUS AG... 84,30 +0,98%
CEWE STIFT.KGAA... 75,39 +2,49%
DELTICOM 14,12 +2,05%
DAX
Chart
DAX 12.167,00 -0,79%
TecDAX 2.261,75 -0,25%
EUR/USD 1,1742 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,36 +1,27%
FMC 79,54 +0,62%
Henkel VZ 113,28 +0,35%
DT. BANK 14,01 -3,17%
HEID. CEMENT 80,18 -1,47%
DT. POST 35,04 -1,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
BlackRock Global F AF 96,84%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr