Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt HUK-Coburg steigt in Gebrauchtwagenhandel ein
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt HUK-Coburg steigt in Gebrauchtwagenhandel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.07.2016
Von Albrecht Scheuermann
"Die Kunden vertrauen unserer Marke": Versicherungen dringen zunehmend in bislang fremde Reviere ein. Quelle: Mazda
Anzeige
Hannover

Der Verkauf von Versicherungspolicen in Autohäusern ist schon Alltag, nun versucht es erstmals eine Versicherung mit dem Autoverkauf: Die HUK-Coburg steigt in den Gebrauchtwagenhandel ein. In wenigen Wochen eröffnet in Düsseldorf ein Autohaus unter der Marke "HUK Autowelt".

Deutschlands größter Autoversicherer will dort junge Gebrauchtwagen anbieten. Unfallautos oder beschädigte Wagen gehören nicht dazu. Das Betriebsgrundstück in Düsseldorf hat die HUK-Coburg angemietet, dort befand sich bereits zuvor ein Autohandel.

Zwei weitere Autohäuser geplant

Will das Unternehmen damit ein zweites Standbein aufbauen? Ein Sprecher winkt ab. "Es handelt sich um einen Test." Verlaufe er erfolgreich, könnten in den nächsten Jahren zwar weitere Häuser der "HUK Autowelt" in deutschen Ballungsräumen ihre Tore öffnen, aber der fränkische Konzern sieht darin offenbar keine sprudelnde Gewinnquelle.

"Wir wollen die Kostenvorteile, die wir als Großeinkäufer auf dem Markt haben, an die Kunden weitergeben", hieß es in Coburg. Ziel sei lediglich eine schwarze Null, also die Kostendeckung.

Zur Kundenbindung gedacht

Dem Unternehmen geht es nach eigenen Angaben bei der Ausweitung seiner Geschäfte um eine stärkere Kundenbindung. "Wir wollen mehr Anknüpfungspunkte zum Kunden", erklärte der HUK-Coburg-Sprecher die eigene Strategie. "Die Kunden vertrauen unserer Marke, das wollen wir nutzen."

Der einstige Beamtenversicherer aus Nordbayern bietet seinen Kunden bereits Dienstleistungen, die nichts mit Versicherung zu tun haben. So bekommen sie in den HUK-Partnerwerkstätten Inspektion, Reifenwechsel oder Reparaturen zu Vorzugsbedingungen.

Elf Millionen Autos versichert

Dass Versicherer wie HUK-Coburg zunehmend in bislang fremde Reviere eindringen, hängt mit den allgemeinen Entwicklungen auf dem Versicherungsmarkt zusammen. Einerseits gibt es kaum noch Wachstum, andererseits verschärft sich der Wettbewerb durch Onlineportale und Autohäuser, die selbst Versicherungen vermitteln.

Bei dem Unternehmen waren Ende 2015 fast elf Millionen Autos versichert. Von den Beitragseinnahmen von 6,6 Milliarden Euro im Jahr 2015 entfiel gut die Hälfte auf diese Sparte.

Die EU-Kommission hat ein neues Wettbewerbsverfahren gegen den US-Internetriesen Google eröffnet. Konkret geht es um die Online-Werbung: Die Kommission sieht die Werbemöglichkeiten von Wettbewerbern durch Google behindert.

14.07.2016

VW droht neuer Ärger in den USA: Kaliforniens Umweltamt weist den Rückrufplan des Autobauers für manipulierte Drei-Liter-Motoren als zu ungenau zurück. Nun muss der Konzern nacharbeiten – mal wieder.

14.07.2016

Die Tui will in Großbritannien gedruckte Prospekte abschaffen: Dort wird bereits jetzt mehr als jede zweite Reise im Internet gebucht. In Deutschland setzt der Konzern aber weiter auf Hochglanzbroschüren. Vorerst.

Jens Heitmann 17.07.2016
Anzeige