Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Freie Fahrt für "Gigaliner"?
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Freie Fahrt für "Gigaliner"?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 25.09.2014
Dobrindt will für die Lkw-Riesen den Regelbetrieb einführen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

"Mein Ziel ist der Regelbetrieb. Wir brauchen die Lang-Lkw auf unseren Straßen", sagte der CSU-Politiker zum Start der Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover. Vor kurzem hatte die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) einen Zwischenbericht zum laufenden Feldversuch mit den Lang-Lkw vorgelegt. Demnach können zwei Riesenlaster drei reguläre Lkw ersetzen. Sie sind knapp sieben Meter länger als bisher erlaubt. Dobrindt sagte, das Zwischenergebnis des Tests unterstütze eindeutig eine generelle Zulassung der XXL-Laster. Kritiker monieren an den Lang-Lkw etwa, die Straßen hierzulande seien nicht auf sie ausgelegt.

Zur Galerie
Ein Messebesucher steht vor einem LKW Mercedes-Benz Actros mit modifizierter Front am Stand der Daimler AG bei der IAA Nutzfahrzeuge in der Messe Hannover. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) für Nutzfahrzeuge zeigen 2.066 Ausstellern aus 45 Ländern vom 25. September bis 02. Oktober ihre Produkte und Innovationen.

Vor Gästen aus der Branche, zu der neben den Nutzfahrzeugherstellern auch deren Dienstleister sowie Spediteure und Logister zählen, sagte der CSU-Politiker: "Wir alle tun sehr gut daran, die Grundlagen für den Erfolg der IAA politisch zu begleiten." DieIAA gilt als Weltleitmesse der Branche, die diesmal auf dem weltgrößten Messegelände in der niedersächsischen Landeshauptstadt 322 Weltpremieren auffährt. Im Anschluss an die Eröffnung besuchte Dobrindt ausgewählte Stände. Themen wie Abgasregulierung, Maut auf Fernstraßen oder Investitionen ins Straßennetz treiben Politik und Branche derzeit gleichermaßen um. DieIAA in Hannover dauert bis zum 2. Oktober. Sie findet im jährlichen Wechsel mit der Pkw-IAA in Frankfurt am Main statt.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Auf der IAA in Hannover beherrschen die diversen Krisenherde die Gespräche. Heute öffnet die Messe für das Publikum. Das bietet die Brummi-Schau.

Stefan Winter 27.09.2014

Was heute für den Gütertransport auf die Räder gestellt wird, ist mit „Brummi“ nur unzureichend beschrieben. Besichtigen kann man das in den nächsten Tagen wieder auf der hannoverschen IAA Nutzfahrzeuge.. Ein Leitartikel von Stefan Winter.

Stefan Winter 27.09.2014

Volkswagens Bulli bekommt nächstes Jahr einen Nachfolger. „Wir erneuern 2015 unser wichtigstes Modell“, sagte der Chef von VW Nutzfahrzeuge, Eckhard Scholz. Wann Produktion und Verkauf starten werden, behielt er noch für sich.

Stefan Winter 27.09.2014

Die Verhandlungen zwischen Lufthansa und ihren Piloten zu den Übergangsrenten sind erneut gescheitert. Ab sofort sei daher mit weiteren Streiks zu rechnen, teilte die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit am Donnerstag in Frankfurt mit.

25.09.2014

Auf der IAA in Hannover beherrschen die diversen Krisenherde die Gespräche. Heute öffnet die Messe für das Publikum. Das bietet die Brummi-Schau.

Stefan Winter 27.09.2014

Knallhart verhandelt wird im Lebensmittelhandel, bevor das Preisschild am Regal hängt. Doch was, wenn 85 Prozent des Marktes von nur vier Supermarktketten beherrscht werden? Das Bundeskartellamt macht sich Sorgen um die Kräfteverteilung in der Branche.

25.09.2014
Anzeige