Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Freie Fahrt für "Gigaliner"?

Eröffnung der IAA in Hannover Freie Fahrt für "Gigaliner"?

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute Vormittag die 65. Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover offiziell eröffnet - und sich für freie Fahrt für die sogenannten Gigaliner ausgesprochen.

Voriger Artikel
Piloten der Lufthansa drohen erneut mit Streiks
Nächster Artikel
Drohen neue Streiks?

Dobrindt will für die Lkw-Riesen den Regelbetrieb einführen.

Quelle: dpa

Hannover. "Mein Ziel ist der Regelbetrieb. Wir brauchen die Lang-Lkw auf unseren Straßen", sagte der CSU-Politiker zum Start der Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover. Vor kurzem hatte die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) einen Zwischenbericht zum laufenden Feldversuch mit den Lang-Lkw vorgelegt. Demnach können zwei Riesenlaster drei reguläre Lkw ersetzen. Sie sind knapp sieben Meter länger als bisher erlaubt. Dobrindt sagte, das Zwischenergebnis des Tests unterstütze eindeutig eine generelle Zulassung der XXL-Laster. Kritiker monieren an den Lang-Lkw etwa, die Straßen hierzulande seien nicht auf sie ausgelegt.

Die IAA in Hannover dauert bis zum 2. Oktober. Sie findet im jährlichen Wechsel mit der Pkw-IAA in Frankfurt am Main statt.

Zur Bildergalerie

Vor Gästen aus der Branche, zu der neben den Nutzfahrzeugherstellern auch deren Dienstleister sowie Spediteure und Logister zählen, sagte der CSU-Politiker: "Wir alle tun sehr gut daran, die Grundlagen für den Erfolg der IAA politisch zu begleiten." DieIAA gilt als Weltleitmesse der Branche, die diesmal auf dem weltgrößten Messegelände in der niedersächsischen Landeshauptstadt 322 Weltpremieren auffährt. Im Anschluss an die Eröffnung besuchte Dobrindt ausgewählte Stände. Themen wie Abgasregulierung, Maut auf Fernstraßen oder Investitionen ins Straßennetz treiben Politik und Branche derzeit gleichermaßen um. DieIAA in Hannover dauert bis zum 2. Oktober. Sie findet im jährlichen Wechsel mit der Pkw-IAA in Frankfurt am Main statt.

lni

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
IAA Nutzfahrzeuge
Keine Messe ohne Rundgang: VW-Chef Martin Winterkorn inspiziert den neuen T5-Konkurrenten Mercedes Vito.

Auf der IAA in Hannover beherrschen die diversen Krisenherde die Gespräche. Heute öffnet die Messe für das Publikum. Das bietet die Brummi-Schau.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 65,48 +3,67%
CONTINENTAL 170,42 +0,35%
DELTICOM 15,31 +1,96%
HANNO. RÜCK 94,50 +1,65%
SALZGITTER 23,83 +1,41%
SARTORIUS AG... 66,75 +2,31%
SYMRISE 61,67 +2,89%
TALANX AG NA... 26,76 +0,33%
TUI 10,28 -0,41%
VOLKSWAGEN VZ 109,06 -0,27%
DAX
Chart
DAX 9.720,50 +0,42%
TecDAX 1.604,50 +0,22%
EUR/USD 1,1084 -0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 14,27 +8,25%
E.ON 9,07 +3,88%
BEIERSDORF 85,11 +3,71%
DT. BANK 12,36 -2,32%
HEID. CEMENT 67,99 -0,81%
VOLKSWAGEN VZ 109,06 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 210,09%
Bakersteel Global AF 184,25%
Stabilitas PACIFIC AF 165,97%
Stabilitas GOLD+RE AF 133,53%
Structured Solutio AF 109,85%

mehr