Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Ikea ruft Lattjo-Trommel zurück
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Ikea ruft Lattjo-Trommel zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 14.01.2016
Dieser Trommelschlägel und das Schlaginstrument sind von der Rückrufaktion von Ikea betroffen. Quelle: Ikea
Anzeige
Hofheim

Bei dem Rückruf handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme, Ikea liegen demnach bislang keine Berichte über Zwischenfälle mit dem Schlägel vor. Kunden können die Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises in jeder Filiale zurückgeben.

Weltweit werden nach Angaben einer Ikea-Sprecherin etwa 10.700 der Schlaginstrumente und fast 6000 Schlägel zurückgerufen. In Deutschland seien rund 1700 Instrumente und 460 Schlägel betroffen.

Die Produkte seien seit Anfang November in Deutschland im Handel erhältlich gewesen sein. Dem Möbelhaus seien sechs Berichte von Mitarbeitern zugetragen worden, wonach die Gummikugel des Schlägels in die Hände von Kleinkindern gelangen könnte, mindestens einer davon kam der Sprecherin zufolge aus Deutschland.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Abgasskandals bei Volkswagen schließen sich immer mehr Autobesitzer einer geplanten Sammelklage gegen VWin Europa an. Bisher hätten sich rund 60.000 Autobesitzer registrieren lassen, sagte der Rechtsanwalt Julius Reiter der "Rheinischen Post".

14.01.2016
Deutschland / Welt Landwirte kritisieren Preisverfall - Harte Zeiten für kleine Höfe

Die deutsche Landwirtschaft erwartet auch in der ersten Jahreshälfte keinen Aufschwung. Grund dafür ist der Preisverfall bei Milch, Getreide und Fleisch. Die Landwirte steuern mit immer mehr Massentierhaltung dagegen.

13.01.2016

Die Ölpreise fallen seit langem. Diesel ist deshalb so günstig wie seit sechs Jahren nicht mehr – 2015 war das dritte Jahr in Folge mit fallenden Durchschnittspreisen. Fast vergessen sind da Literpreise von 1,70 Euro und die hitzigen Debatten um Preisbremsen.

13.01.2016
Anzeige