Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kaufhof schließt vier Filialen

Warenhauskette Kaufhof schließt vier Filialen

Bei der Metrotochter Kaufhof gehen die Einschnitte weiter. Eingesamt will die Metrotochter vier seiner insgesamt 109 Warenhäuser schließen. Betroffen sind davon 228 Mitarbeiter in Köln, Nürnberg, Oberhausen und Gießen.

Voriger Artikel
Warum GM ein Problem mit Opel hat
Nächster Artikel
Welt-Finanzfeuerwehr im Visier von Hackern

Die Warenhauskette Kaufhof will vier seiner Filialen schließen.

Quelle: dpa

Die Metro-Tochter Kaufhof schließt in einem Jahr vier Filialen mit insgesamt 228 Mitarbeitern. Das teilte die Warenhauskette Galeria Kaufhof GmbH am Sonnabend in Köln mit. Betroffen sind die Häuser in Gießen, Köln-Kalk, Nürnberg-Afseßplatz und Oberhausen-City. „Wir werden gemeinsam daran arbeiten, sozialverträgliche Lösungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Filialen zu finden“, sagte Lovro Mandac, der Vorsitzende der Geschäftsführung, laut der Mitteilung.

In Köln gibt es nach der Schließung, die im Juni 2012 ansteht, noch drei Häuser, in Oberhausen und Nürnberg je eines, in Gießen keines mehr. Die vier betroffenen Filialen seien nicht profitabel und hätten auch langfristig nicht das Potenzial dazu, sagte eine Kaufhof-Sprecherin zur Begründung.

Kaufhof betreibt derzeit 109 Warenhäuser in mehr als 80 Städten in Deutschland, außerdem 15 Sporthäuser und 15 Warenhäuser in Belgien. Das Unternehmen hat 24 500 Mitarbeiter.
2010 waren drei Häuser geschlossen worden. Dies, wie auch die jetzige Entscheidung, vier weitere Häuser aufzugeben, bedeuteten aber keinen Zweifel am Geschäftsmodell Warenhaus, sagte die Sprecherin und verwies zur Begründung auf die Bilanz 2010: Bei einem Umsatz von 3,6 Milliarden Euro lag der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) bei 138 Millionen Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Das Beste für die Mitarbeiter“
Die Zukunft der Kaufhof-Warenhäuser ist völlig offen.

Wer kauft die Warenhauskette Kaufhof? Der Handelsriese Metro legt sich noch nicht fest. Für Noch-Chef Eckhard Cordes spielen dabei auch die Belange der Belegschaft eine Rolle. Die Entscheidung wird allerdings erst unter Cordes’ Nachfolger Olaf Koch 2012 fallen.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 129,77 -0,25%
CONTINENTAL 193,42 +0,10%
TUI 14,55 +0,73%
SALZGITTER 37,46 -0,56%
HANNO. RÜCK 105,77 +0,64%
SYMRISE 61,71 +1,64%
TALANX AG NA... 35,62 +0,17%
SARTORIUS AG... 83,48 +1,05%
CEWE STIFT.KGAA... 73,56 -1,45%
DELTICOM 13,83 +0,60%
DAX
Chart
DAX 12.238,50 -0,21%
TecDAX 2.262,00 -0,24%
EUR/USD 1,1776 +0,05%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 80,06 +0,33%
SIEMENS 112,37 +0,23%
DT. TELEKOM 15,60 +0,20%
VOLKSWAGEN VZ 129,77 -0,25%
MERCK 92,77 -0,24%
E.ON 9,55 -0,13%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 125,26%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Polar Capital Fund AF 92,61%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr