Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Krankenkassen übernehmen künftig öfter die Brille

Ab 6 Dioptrien Krankenkassen übernehmen künftig öfter die Brille

Gesetzlich versicherte Patienten mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit von mehr als 6 Dioptrien erhalten künftig eine Brille auf Rezept.

Gesetzlich versicherte Patienten mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit von mehr als 6 Dioptrien erhalten künftig eine Sehhilfe auf Rezept.

Quelle: dpa

Berlin. Diese Regelung sei Teil des vom Bundestag verabschiedeten Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG), berichtet der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV). Der Verband hatte sich für diese Änderung eingesetzt.

Bis 2003 hatten alle gesetzlich Versicherten mit Sehproblemen Anspruch auf eine Brille. Seitdem gilt bei Erwachsenen: Nur, wer mit Sehhilfe maximal 30 Prozent Sehvermögen hat, dem zahlt die Krankenkasse eine Brille. Patienten, die ohne Brille kaum etwas sehen können, mit Brille aber mehr als 30 Prozent erreichen, mussten die Kosten dagegen selbst tragen. Wie „Spiegel Online“ berichtet, mussten die Krankenkassen bei Kindern und Jugendlichen zumindest die Kosten für die Gläser zuvor schon übernehmen.

Nach der neuen Regelung erhalten Patienten eine Brille, wenn sie nachweislich mehr als 6 Dioptrien haben. Bei einer Hornhautverkrümmung bekommen sie ab 4 Dioptrien eine Sehhilfe. Dem DBSV zufolge tritt die Regelung in Kraft, sobald das Gesetz im Bundesgesetzblatt veröffentlich ist. Der Verband rechnet Mitte März damit. Damit die Kassen eine Sehhilfe bezahlen können, muss diese vom Arzt verordnet werden.

Von dpa/RND

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 173,29 -0,51%
CONTINENTAL 222,84 +1,09%
TUI 15,67 +0,90%
SALZGITTER 43,52 +1,54%
HANNO. RÜCK 109,27 +1,18%
SYMRISE 70,13 -0,35%
TALANX AG NA... 34,39 +1,33%
SARTORIUS AG... 78,38 +1,42%
CEWE STIFT.KGAA... 79,30 +1,03%
DELTICOM 11,47 +2,21%
DAX
Chart
DAX 13.039,50 -0,15%
TecDAX 2.485,00 -0,22%
EUR/USD 1,1867 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 62,70 +2,87%
FMC 85,86 +2,85%
DT. POST 40,40 +2,71%
INFINEON 22,39 -1,38%
VOLKSWAGEN VZ 173,29 -0,51%
RWE ST 19,25 -0,38%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 255,69%
Commodity Capital AF 206,04%
Polar Capital Fund AF 100,67%
Allianz Global Inv AF 100,43%
Apus Capital Reval AF 96,40%

mehr