Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Lufthansa streicht Flüge nach Venezuela
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Lufthansa streicht Flüge nach Venezuela
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 29.05.2016
Die Lufthansa fliegt vorerst nicht mehr nach Venezuela. Quelle: dpa
Anzeige
Frankfurt/Caracas

Es habe Schwierigkeiten gegeben, Einnahmen in der lokalen Währung - dem Bolívar - in US-Dollar zu wechseln. Betroffen sind drei Flüge pro Woche, die Entscheidung gilt laut dem Sprecher «bis auf weiteres». Wie lange die Verbindung zwischen Frankfurt und Caracas ausgesetzt bleiben soll, war zunächst nicht bekannt.

Die Wirtschaft Venezuelas leidet unter dem gefallenen Ölpreis und einer enormen Inflation. Devisenbeschränkungen wurden eingerichtet, um große Geldabflüsse aus dem sozialistisch regierten Land zu verhindern. Die Nachfrage nach Lufthansa-Flügen in die Region war nach Auskunft der Airline seit 2015 bereits zurückgegangen.

Die Lufthansa und andere Fluggesellschaften hatten bereits 2014 massive Probleme in Venezuela. Millionen-Außenstände stammten vor allem aus Ticketverkäufen in Bolívar, die wegen der Währungskontrollen nicht getauscht werden konnten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mal eben beim Händler vorbeischauen und eine Probefahrt machen - für viele Menschen ist das Bestandteil ihrer Überlegungen zum Autokauf. Doch die Branche ist im Umbruch. Die Wege werden weiter.

29.05.2016

Die Einführung des Mindestlohns hat das Angebot an Praktikumsplätzen einer Unternehmensumfrage zufolge stark geschmälert.

27.05.2016

Die Milchpreise sind im Keller - Tausende Landwirte geraten in finanzielle Not, weil die Erlöse seit Monaten abstürzen. Bei einem Krisengipfel will die Bundesregierung Linderung organisieren. Die Landwirte wissen schon, was am dringendsten ist.

26.05.2016
Anzeige