Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft

Prozess gegen Top-Manager Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft

Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das Oberlandesgericht Hamm verwarf am Donnerstag die Haftbeschwerde des 61-jährigen als unbegründet. Es bestehe nach wie vor Fluchtgefahr.

Voriger Artikel
„Viele werden über die Wupper gehen“
Nächster Artikel
Vernetztes Heim verzögert sich

Er bleibt weiter in Untersuchungshaft: Thomas Middelhoff.

Quelle: dpa

Hamm. Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das Oberlandesgericht Hamm verwarf am Donnerstag die Haftbeschwerde des 61-jährigen als unbegründet. Es bestehe nach wie vor Fluchtgefahr, urteilte der 5. Strafsenat. Als Begründung nannte das Gericht unter anderem die gegen den Manager verhängte Freiheitsstrafe von drei Jahren, aber auch die weiteren strafrechtlichen Ermittlungen gegen Middelhoff und die von Gläubigern gegen ihn erhobenen Millionenforderungen.

Der frühere Chef des inzwischen pleitegegangenen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor war am 14. November vom Essener Landgericht wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt und noch im Gerichtssaal verhaftet worden. Middelhoff hat allerdings Revision gegen das Urteil eingelegt. Es ist damit noch nicht rechtskräftig. Der Manager hat die gegen ihn erhobenen Vorwürfe stets bestritten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ex-Manager
Thomas Middelhoff kommt nicht frei.

Fast 900.000 Euro wollten Freunde und Familienmitglieder von Thomas Middelhoff als Kaution aufbringen. Doch dem Oberlandesgericht Hamm reicht das nicht. Es sieht bei dem 61-Jährigen weiter Fluchtgefahr.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Nach dem großen VW-Abgasskandal sind etwa 2,4 Millionen Kunden bundesweit von der gigantischen Rückrufaktion betroffen. Einer von ihnen ist HAZ-Redakteur Enno Janssen. In einer Serie berichtet er, wie es nun für ihn und die anderen Kunden wirklich weitergeht. mehr

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 70,51 +2,11%
CONTINENTAL 187,65 +0,03%
DELTICOM 15,41 +2,10%
HANNO. RÜCK 91,40 -0,02%
SALZGITTER 27,84 +0,32%
SARTORIUS AG... 72,07 -0,15%
SYMRISE 62,70 -1,01%
TALANX AG NA... 26,94 +0,01%
TUI 11,65 +1,53%
VOLKSWAGEN VZ 125,76 +1,12%
DAX
Chart
DAX 10.346,50 +0,09%
TecDAX 1.718,50 +0,07%
EUR/USD 1,1174 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 75,44 +2,28%
BAYER 96,13 +1,29%
LUFTHANSA 10,63 +1,15%
BASF 69,92 -1,34%
FRESENIUS... 66,91 -1,23%
LINDE 128,81 -1,05%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 205,74%
Bakersteel Global AF 172,51%
Stabilitas PACIFIC AF 148,73%
Crocodile Capital MF 122,09%
Structured Solutio AF 113,08%

mehr