Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt VW verliert Marktanteile in Europa
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt VW verliert Marktanteile in Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 15.12.2015
Nach dem Abgas-Skandal sind die Zulassungszahlen von VW in Europa im November deutlich zurückgegangen. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Das ging am Dienstag aus den Zulassungszahlen des Herstellerverbandes ACEA hervor. Volkswagens Marktanteil sank im Jahresvergleich um 2,3 Prozentpunkte auf 24,3 Prozent. Vor allem die Pkw-Kernmarke VW büßte an Marktmacht ein. Aber auch Audi, Skoda und Seat gaben im Jahresvergleich Anteile an die Konkurrenz ab. Lediglich Porsche konnte seinen Anteil an den Neuzulassungen stabil halten.

Mitte September hatte VW eingeräumt, mit Hilfe einer Software die Stickoxidwerte bei Abgasmessungen manipuliert zu haben. Zwar wuchsen die Neuzulassungen von Autos aus dem VW-Konzern um 4,1 Prozent auf 263.797, die Konkurrenz legte aber wesentlich kräftiger zu. Insgesamt wurden laut ACEA in der EU knapp 1,1 Millionen Autos zugelassen, 13,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die anderen deutschen Hersteller steigerten den Verkauf deutlicher als VW.

Noch vor wenigen Tagen hatte VW bei einer Pressekonferenz eine Neuausrichtung des Konzerns angekündigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Steuerfahnder in Deutschland haben einem Zeitungsbericht zufolge belastendes Material über mehr als hundert Banken und Fonds gesammelt, die den Fiskus mit dubiosen Aktiengeschäften um mehr als zehn Milliarden Euro betrogen haben sollen.

Albrecht Scheuermann 17.12.2015

Wenn Autofahrer in diesen Tagen an der Tankstelle halten müssen, macht sich beim Blick auf die angeschlagenen Preise Erleichterung breit. Diesel kostet weniger als 1 Euro, E-10-Treibstoff ist für 1,20 Euro zu haben. Was gut für den Geldbeutel ist, kann der Umwelt schaden. Für den Absatz von Elektroautos ist es ganz schlecht.

14.12.2015

Die Deutsche Wohnen AG weist das von Deutschlands größtem Immobilienkonzern Vonovia vorgelegte Übernahmeangebot als unangemessen zurück. Vonovia will den Konkurrenten übernehmen und bietet dafür rund 14 Milliarden Euro.

14.12.2015
Anzeige