Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VW verliert Marktanteile in Europa

Nach Abgas-Skandal VW verliert Marktanteile in Europa

Der Abgas-Skandal hinterlässt Bremsspuren in der Bilanz von VW: Volkswagen hat nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals in Europa kräftig Marktanteile eingebüßt. Im November kamen weniger als ein Viertel der neu zugelassenen Autos von den Marken des Konzerns.

Voriger Artikel
Steuerfahnder ermitteln gegen mehr als 100 Banken
Nächster Artikel
Deutschlands Studenten werden immer bequemer

Nach dem Abgas-Skandal sind die Zulassungszahlen von VW in Europa im November deutlich zurückgegangen.

Quelle: dpa

Wolfsburg. Das ging am Dienstag aus den Zulassungszahlen des Herstellerverbandes ACEA hervor. Volkswagens Marktanteil sank im Jahresvergleich um 2,3 Prozentpunkte auf 24,3 Prozent. Vor allem die Pkw-Kernmarke VW büßte an Marktmacht ein. Aber auch Audi, Skoda und Seat gaben im Jahresvergleich Anteile an die Konkurrenz ab. Lediglich Porsche konnte seinen Anteil an den Neuzulassungen stabil halten.

Mitte September hatte VW eingeräumt, mit Hilfe einer Software die Stickoxidwerte bei Abgasmessungen manipuliert zu haben. Zwar wuchsen die Neuzulassungen von Autos aus dem VW-Konzern um 4,1 Prozent auf 263.797, die Konkurrenz legte aber wesentlich kräftiger zu. Insgesamt wurden laut ACEA in der EU knapp 1,1 Millionen Autos zugelassen, 13,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die anderen deutschen Hersteller steigerten den Verkauf deutlicher als VW.

Noch vor wenigen Tagen hatte VW bei einer Pressekonferenz eine Neuausrichtung des Konzerns angekündigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Untersuchungen gegen Autobauer

Neuer Ärger für Volkswagen: Der Abgas-Skandal beschäftigt nun auch die EU. Das Anti-Betrugsamt ermittelt, ob EU-Gelder zweckentfremdet wurden. Auch in China wurde inzwischen Klage gegen VW eingereicht. Im EU-Parlament wird zudem über einen Untersuchungsausschuss diskutiert.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 81,13 +2,83%
CONTINENTAL 169,82 +2,54%
DELTICOM 17,03 +4,50%
HANNO. RÜCK 101,30 +1,81%
SALZGITTER 31,30 +1,78%
SARTORIUS AG... 69,53 +1,13%
SYMRISE 54,76 -2,72%
TALANX AG NA... 30,51 +2,02%
TUI 12,46 +0,87%
VOLKSWAGEN VZ 121,73 +2,84%
DAX
Chart
DAX 10.710,00 +0,24%
TecDAX 1.703,50 +0,15%
EUR/USD 1,0751 -0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,45 +4,86%
BMW ST 82,41 +3,40%
THYSSENKRUPP 21,94 +3,21%
LINDE 156,28 +0,04%
Henkel VZ 106,88 +0,28%
BEIERSDORF 75,84 +0,45%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr