Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vertuschungsvorwürfe gegen VW-Mitarbeiter

Ermittlungen in der Abgasaffäre Vertuschungsvorwürfe gegen VW-Mitarbeiter

Einem Medienbericht zufolge wurde bei Volkswagen zu Beginn der Abgasaffäre offenbar versucht, möglicherweise belastende Dokumente zu beseitigen. Diesem Verdacht soll die Staatsanwaltschaft Braunschweig nun nachgegangen sein.

Voriger Artikel
Nicht einmal jeder Zweite erhält Urlaubsgeld
Nächster Artikel
Nur wenige wollen den „Spion“ im Auto

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen einen VW-Mitarbeiter, der angeblich vor Bekanntwerden der Diesel-Manipulationen Daten gelöscht haben soll.

Quelle: Rainer Jensen/dpa

Braunschweig/Wolfsburg. Die Behörde habe demnach ein Verfahren gegen einen Beschäftigten eingeleitet, der vor Bekanntwerden der Diesel-Manipulationen im vergangenen September Kollegen indirekt aufgefordert haben soll, Dokumente und Daten zu löschen, berichten NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" (Donnerstag). Dem sei auch nachgekommen worden, zitiert der Rechercheverbund den Sprecher der Behörde, Klaus Ziehe.

Verdacht auf versuchter Strafvereitelung

Allerdings sei ein Teil der Daten wieder zurückgegeben worden. "Bislang geht die Staatsanwaltschaft von keinem größeren Datenverlust aus, der die Ermittlungen im Dieselskandal maßgeblich behindern oder verzögern könnte. Endgültig kann dies aber derzeit nicht beurteilt werden", zitieren die Medien Ziehe.

Die Staatsanwaltschaft war am Mittwochabend nicht mehr für eine Stellungnahme zu erreichen. Ein VW-Sprecher wollte sich mit Hinweis auf die laufenden Untersuchungen nicht zu dem Bericht äußern. Die Ermittlungen werden wegen des Verdachts der Urkundenunterdrückung und versuchter Strafvereitelung geführt. Gegen wen das Verfahren genau geführt wird, teilte die Behörde nicht mit.

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 135,37 -0,41%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
TUI 12,94 -0,77%
SALZGITTER 33,58 -0,82%
HANNO. RÜCK 106,70 -0,73%
SYMRISE 60,91 +0,33%
TALANX AG NA... 31,41 -1,42%
SARTORIUS AG... 78,50 -0,75%
CEWE STIFT.KGAA... 77,35 +1,42%
DELTICOM 17,21 ±0,00%
DAX
Chart
DAX 12.075,50 +0,30%
TecDAX 2.002,25 +1,12%
EUR/USD 1,0800 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 18,60 +8,78%
RWE ST 15,08 +1,72%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
MERCK 103,71 -2,21%
DT. BANK 15,52 -1,27%
ALLIANZ 168,91 -0,79%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,21%
Morgan Stanley Inv AF 114,26%
First State Invest AF 102,60%
Fidelity Funds Glo AF 100,57%

mehr