Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Streiks gehen trotz neuer Verhandlungen weiter
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Streiks gehen trotz neuer Verhandlungen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 29.06.2015
Post und Verdi wollen im Tarifstreit die Verhandlungen wieder aufnehmen. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Bonn

Verdi hatte den neuen Verhandlungstermin vorgeschlagen. Die Post begrüßte den Verdi-Vorstoß. Es sei ein positives Zeichen, dass Verdi ohne Vorbedingungen verhandeln wolle, sagte Post-Personalchefin Melanie Kreis. Als Zeichen des guten Willens sollten nun alle Streikaktionen ruhen.

Verdi-Verhandlungsführerin Andrea Kocsis dagegen sagte, die Streikaktionen würden fortgesetzt bis zu einer Einigung. Der Streik kostet die Post jeden Tag Millionen Euro. Laut Verdi nahmen am Montag 32.000 Beschäftigte teil. Die Post beziffert die Zahl auf 29.400.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird wohl kein guter Börsentag werden: Die Schuldenkrise in Griechenland setzt den Deutschen Aktienindex (Dax) in Frankfurt am Main stark unter Druck, er lag zum Handelsstart um 4,3 Prozent im Minus, später bei drei Prozent. Anleger hatten auf eine Einigung in letzter Sekunde gesetzt.

29.06.2015

Bei Lufthansa ringen Management und die Kabinengewerkschaft Ufo darum, den für Mittwoch angekündigten Streik der Flugbegleiter doch noch abzuwenden. Doch tiefes Misstrauen belastet die Gespräche.

29.06.2015
Deutschland / Welt In welchen Produkten versteckt sich Palmöl? - Ein Fett für die Welt

Seit Ségolène Royals Aufruf zum Nutella-Boykott steht Palmöl wieder in der Kritik. Und kaum jemand weiß, in welchen Produkten es überall steckt.

01.07.2015
Anzeige