Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Kosmetikbranche wächst
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Kosmetikbranche wächst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 19.03.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Düsseldorf

Lippenstifte, Lidschatten und Mascara: Für den schönen Schein greifen viele Bundesbürger gern in die Tasche. Während der Gesamtmarkt für Kosmetik in Deutschland im vergangenen Jahr nach den Ergebnissen einer im Auftrag des Kosmetikkonzerns L'Oréal erstellten Untersuchung um 3,3 Prozent auf knapp 11,6 Milliarden Euro zulegen konnte, wuchs das Geschäft mit dekorativer Kosmetik wie Make-up & Co. mit einem Plus um 6,1 Prozent deutlich stärker.

Als besonders wichtige Zielgruppe gelten dabei vor allem die bundesweit rund 5,3 Millionen Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 19 Jahren. Das Verschicken von eigenen Bildern im Netz sei dabei ein wichtiges Motiv, hieß es. "Diese positive Entwicklung wurde vor allem durch die Teenager angekurbelt", stellte Fabrice Megarbane fest, der Deutschland-Geschäftsführer des französischen Konzerns.

Bereits vor dem zwölften Geburtstag kauft mehr als die Hälfte der Mädchen nach den vorgelegten Ergebnissen das erste Schminkprodukt. Von einem durchschnittlichen Taschengeld von 60 Euro gebe mehr als die Hälfte der jungen Kundinnen zwischen 10 und 25 Euro im Monet für Kosmetik aus. Mädchen gelten dabei in der Branche als besonders fleißige Konsumentinnen. 70 Prozent der weiblichen Teenager kauften mindestens zwölfmal im Jahr Schminke, hieß es. Bei den Erwachsenen liege dieser Wert wesentlich niedriger.

"Wir haben seit längerer Zeit die deutliche Tendenz, dass die jungen Menschen auf ihr Aussehen achten", sagte der Jugendforscher Klaus Hurrelmann. Vor allem junge Mädchen seien Trendsetter dieser in der gesamten Gesellschaft zu beobachtenden Entwicklung.

"Dahinter steht das Bestreben, ein unverwechselbarer Mensch zu sein", sagte Hurrelmann. Davon könne dann auch die Kosmetikindustrie profitieren. Der ebenfalls verbreiteten Trend zu gutem Aussehen nutze dagegen vor allem den Sportstudios.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein euphorisches Fazit haben die Organisatoren von der CeBIT gezogen: Zum Abschluss der Messe sprachen sie von der "besten CeBIT aller Zeiten". Es gab allerdings auch mahnende Worte für die Messe, die Trendsuchern fünf Tage lang den Weg zum digitalen Wandel weisen wollte.

18.03.2016

Als Reaktion auf die seit Jahren sinkenden Verkaufszahlen hat der tief in der Abgas-Krise steckende Autobauer Volkswagen die Produktion der Luxus-Limousine Phaeton eingestellt. Am Freitag lief in der Gläsernen Manufaktur in Dresden der letzte Wagen vom Band, teilte der Konzern mit.

18.03.2016

Der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und sein früherer Finanzvorstand Holger Härter sind vom Vorwurf der Marktmanipulation freigesprochen worden. Im Urteil des Stuttgarter Landgerichts am Freitag ging es um die juristische Aufarbeitung der Übernahmeschlacht zwischen Porsche und Volkswagen 2008.

18.03.2016
Anzeige