Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Neuer IATA-Chef will mehr Billigflieger im Verband

Luftfahrt Neuer IATA-Chef will mehr Billigflieger im Verband

Zum Abschluss der IATA-Jahrestagung will der neue Chef, Tony Tyler, mehr Billigflieger für den Verband anwerben. Bereits jetzt sind mehrere neue Airlines der IATA beigetreten, die als günstige Konkurrenz zu den alteingesessenen Luftfahrtkonzernen gegründet wurden.

Voriger Artikel
Vattenfall verlangt Entschädigung für Atomausstieg
Nächster Artikel
Brüssel schlägt 150 Millionen Euro Entschädigung für Gemüsebauern vor

Tony Tyler will mehr Billigflieger für die IATA gewinnen.

Quelle: dpa

Der designierte Generaldirektor des Weltluftfahrtverbandes IATA, Tony Tyler, will mehr Billigflieger in dem Verband begrüßen. „Unsere Mitglieder repräsentieren 93 Prozent des Passagieraufkommens“, sagte er am Dienstag zum Abschluss der IATA-Jahrestagung in Singapur. „Es wäre natürlich noch besser, alle Fluggesellschaften an Bord zu haben, unabhängig von ihrem Geschäftsmodell.“

Rund 230 Fluggesellschaften sind IATA-Mitglieder. Eine genaue Definition für Billigflieger gibt es nicht. Dem Verband sind bereits mehrere neue Airlines beigetreten, die als günstigere Konkurrenz zu alteingesessenen Luftfahrtkonzernen gegründet wurden, darunter etwa JetBlue aus den USA oder Air Berlin.

Tyler löst Giovanni Bisignani als Chef der IATA ab

Tyler (56) löst am 1. Juli den Italiener Giovanni Bisignani nach neun Jahren an der Verbandsspitze ab. Er war bis vor kurzem Chef der Cathay Pacific in Hongkong. Die nächste IATA-Tagung findet im kommenden Jahr vom 10. bis 12. Juni in Peking statt.

„Mein Ziel ist, ein Umfeld zu schaffen, in dem unsere Industrie ihre Arbeit - 2,9 Milliarden Passagiere und 48 Millionen Fracht zu transportieren, noch besser abwickeln kann“, sagte Tyler.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 127,42 -0,07%
CONTINENTAL 195,94 +0,10%
TUI 14,59 +0,93%
SALZGITTER 36,94 +2,48%
HANNO. RÜCK 104,77 +0,41%
SYMRISE 62,02 +0,32%
TALANX AG NA... 35,61 +0,06%
SARTORIUS AG... 85,48 +1,68%
CEWE STIFT.KGAA... 75,96 +1,60%
DELTICOM 15,21 +1,64%
DAX
Chart
DAX 12.239,00 +0,08%
TecDAX 2.276,50 +0,08%
EUR/USD 1,1755 -0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,52 +0,78%
DAIMLER 60,89 +0,14%
LINDE 167,80 +0,13%
INFINEON 18,98 -0,27%
THYSSENKRUPP 25,40 -0,20%
DT. BANK 13,81 -0,18%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,33%
Structured Solutio AF 124,89%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 104,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%

mehr