Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nur Einheimische dürfen Sommerhäuser kaufen

Ferienhaus-Gesetz in Dänemark Nur Einheimische dürfen Sommerhäuser kaufen

Die Dänen sind ein lebensfrohes und lustiges Volk, aber sie können schnell sehr ernst werden: Der Zuzug von Ausländern ist so ein Thema, bei dem es mit dem Humor schnell vorbei ist, die Hoheit über die Sommerhäuser ein anderes – kommen beide zusammen, verfinstern sich die Mienen im Norden noch mehr.

Voriger Artikel
Metro kommt nicht zur Ruhe
Nächster Artikel
Den Niedrigzins einfrieren

Zahlen ja, kaufen nein: Touristen haben es schwer, wenn sie in Dänemark ein Ferienhaus kaufen wollen.

Quelle: VisitDenmark/dpa

Kopenhagen. Damit nicht halb Hamburg die Nordseeküste hinauf bis Hirtshals aufkauft, haben die Dänen vorgebaut: Sommerhäuser dürfen nur Einheimische oder Menschen erwerben, die schon lange im Lande leben. Ohne diese Sonderregel hätte sich das Königreich nicht am europäischen Binnenmarkt beteiligt.

Wie rigoros die Dänen über dieses Sonderrecht wachen, hat zwischenzeitlich auch prominente Teilzeit-Bewohner überrascht. Der inzwischen verstorbene Schriftsteller Siegfried Lenz etwa hatte vor Inkrafttreten des Gesetzes ein Häuschen in Dänemark erworben; Mitte der Neunzigerjahre verkaufte er es, um den Erlös umgehend in ein neues zu investieren – doch der Kauf wurde ihm verweigert.

Sein Kollege Günter Grass konnte das Problem nur mithilfe des Kopenhagener Umweltministeriums umgehen: Die Behörde verlängerte den Mietvertrag für dessen reetgedecktes Feriendomizil auf der Insel Møn 2002 für weitere 15 Jahre – was ob der „eigentumsähnlichen Verhältnisse“ sogleich den Protest der Populisten von der Dänischen Volkspartei hervorrief. Der Tod des Literaturnobelpreisträgers konnte ein erneutes Aufflammen der Debatte in zwei Jahren verhindern.

Keine Regel ohne Ausnahme

Doch selbst beim nördlichen Nachbarn gibt es Ausnahmen für noch so strenge Regeln. Wer eine „besondere Beziehung“ zum Land nachweisen kann, hat die Chance, vom Justizministerium eine Sondererlaubnis zum Kauf eines Sommerhauses zu bekommen.

Wie diese wachsweiche Formulierung auszulegen ist, gilt als strittig – helfen könne aber der Nachweis familiärer Bindungen ins Land, auch sprachliche oder kulturelle „Verbindungen“ seien gern gesehen, heißt es in Maklerkreisen. Zuweilen genüge es auch schon, seine
Urlaube über viele Jahre zwischen Kopenhagen und Kolding verbracht zu haben.

Aber die Liste der Nutznießer dieser gewollten Gesetzeslücke ist kurz – und verrät eine auffällige Vorliebe für Ausländer, die über mehrere Jahrhunderte als Teil des einst deutlich größeren Königreiches Inländer waren: Von den 251  Ausnahmegenehmigungen im vergangenen Jahr gingen 188 an Norweger. Sie gelten wegen der langen gemeinsamen Geschichte als Brudervolk, wohingegen Schweden und Deutsche vor allem als zahlende Gäste gern gesehen sind, wie die Zahlen zeigen: Nur 27 Deutsche und 23 Schweden durften 2014 stolze Eigentümer eines dänischen Sommerhauses werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 78,90 -1,25%
CONTINENTAL 165,61 -0,46%
DELTICOM 16,30 -1,24%
HANNO. RÜCK 99,50 +0,47%
SALZGITTER 30,76 -1,03%
SARTORIUS AG... 68,75 -0,36%
SYMRISE 56,29 +1,17%
TALANX AG NA... 29,91 -0,02%
TUI 12,35 -0,80%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr