Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei durchsucht Volkswagen in Frankreich

Nach Abgas-Skandal Polizei durchsucht Volkswagen in Frankreich

Im Zuge des Abgas-Skandals bei VW haben die französischen Ermittlungsbehörden den Sitz des deutschen Autobauers in Frankreich durchsucht. Auch in der VW-Konzernzentrale in Wolfsburg hatte es bereits Durchsuchungen gegeben.

Voriger Artikel
Deutsche Bahn plant Stellenabbau im Güterverkehr
Nächster Artikel
Die Deutsche Bank sortiert sich neu

Die Polizei in Paris hat Räume von Volkswagen durchsucht.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Paris . Zuvor hatte bereits das Wochenblatt "Journal du Dimanche" unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft über die Durchsuchung in Frankreich berichtet. Der Konzern habe «in vollständiger Transparenz mit der Polizei kooperiert», sagte die VW-Sprecherin. Nicht bestätigen konnte sie allerdings, ob Computer oder Dokumente aus den Räumen in Villers-Cotterêts im Département Aisne mitgenommen wurden. An dem Standort sind rund 700 Menschen beschäftigt.

Die französische Justiz hatte bereits Vorermittlungen wegen schweren Betrugs eingeleitet. In Frankreich sind rund 950 000 VW-Fahrzeuge vom Abgas-Skandal betroffen.

In der vergangenen Woche hatte es bereits eine groß angelegte Razzia in Wolfsburg und anderen Orten gegeben. Auf der Suche nach den Schuldigen in der Abgasaffäre stellten nach Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig Ermittler Akten und Computer sicher. Es seien sowohl Geschäftsgebäude des Konzerns als auch Wohnungen von VW-Mitarbeitern durchsucht worden, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abgas-Affäre

Die Sorge um ihren Job treibt derzeit 900 Zeitarbeiter im hannoverschen VW-Werk um. Grund ist die Befürchtung, der Abgas-Skandal bei Volkswagen könne sich auf das Image und das Geschäft des Konzerns auswirken. Dabei hatte VW die Leiharbeiter zur Produktion von T5 und T6 gerade erst eingestellt.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 127,82 -0,36%
CONTINENTAL 193,10 +0,31%
TUI 14,57 +0,32%
SALZGITTER 36,34 -1,94%
HANNO. RÜCK 104,35 -0,05%
SYMRISE 61,46 -0,81%
TALANX AG NA... 35,71 +1,15%
SARTORIUS AG... 84,47 +0,20%
CEWE STIFT.KGAA... 75,82 +0,57%
DELTICOM 14,85 +5,22%
DAX
Chart
DAX 12.152,50 -0,42%
TecDAX 2.255,75 -0,64%
EUR/USD 1,1748 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,85 +1,71%
MÜNCH. RÜCK 178,47 +1,53%
RWE ST 20,57 +1,49%
FRESENIUS... 69,01 -0,91%
MERCK 91,81 -0,58%
DT. POST 34,80 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 126,02%
Crocodile Capital MF 103,59%
BlackRock Global F AF 101,33%
Allianz Global Inv AF 99,51%
Commodity Capital AF 95,56%

mehr