Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Heizölpreis steigt wieder über 50 Euro
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Heizölpreis steigt wieder über 50 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 17.05.2016
Die Ölpreise waren bereits am Montag stark angezogen, nachdem die Investmentbank Goldman Sachs eine Studie veröffentlicht hatte. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Hamburg

Die Preisangabe bezieht sich auf eine Abnahme von 3000 Litern inklusive Mehrwertsteuer. Das geht aus den Datenwerten verschiedener Heizölseiten im Internet hervor. Die Ölpreise waren bereits am Montag stark angezogen, nachdem die Investmentbank Goldman Sachs eine Studie veröffentlicht hatte, die ein Ende des Überangebots am Ölmarkt vorhersagte.

Auch ein Monatsbericht des US-Energieministeriums und eine Prognose der Internationalen Energie Agentur (IEA), Förderausfälle in Nigeria und Venezuela sowie die Waldbrände in Kanada trieben den Ölpreis nach oben.

Für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent waren am Montag mehr als 49 Dollar zu bezahlen, das entspricht dem Stand vom November vergangenen Jahres. Im Januar dagegen war der Brent-Preis für kurze Zeit auf weniger als 29 Dollar gefallen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laut einem Zeitungsbericht ist der Milchpreis in Deutschland erstmals unter 20 Cent pro Liter gefallen. Wegen eines Überangebots sind aktuell die Milchpreise in ganz Europa im Keller. Doch was die Verbraucher an der Kasse freut, bedeutet für die Milchbauern eine zunehmende Existenzbedrohung. 

17.05.2016

Rund um die Welt fahnden Juristen und Behörden nach den Schuldigen im Abgasskandal bei Volkswagen - bislang ohne konkrete Ergebnisse. Das Thema bleibt dem Konzern noch lange erhalten. Und auch der Vorstand weiter bangen.

16.05.2016

Ein Drittel weniger, aber immerhin: Vorstand und Betriebsrat bei VW haben sich auf eine Erfolgsbeteiligung geeinigt. Es gibt pro Kopf trotz Diesel-Debakel noch 3950 Euro. Möglich macht das eine Reform der tarifvertraglichen Regelung für den Mitarbeiter-Bonus.

Lars Ruzic 13.05.2016
Anzeige