Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Rentenplus kann Steuerpflicht auslösen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Rentenplus kann Steuerpflicht auslösen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 10.05.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige

Der Mai ist gekommen und mit ihm der Abgabetermin für die Einkommenssteuererklärung des Jahres 2015. Vier Steuerexperten haben am HAZ-Telefon Fragen der Leser beantwortet. Hier eine Auswahl der Themen:

Kann ich die Kosten für unsere goldene Hochzeit in der Steuererklärung absetzen?
Nein, dass ist nicht möglich. Dies sind Kosten der privaten Lebensführung und können nicht steuerlich geltend gemacht werden.

Die Experten am HAZ-Telefon

Marianne Gerß (Steuerberaterin/Vereinigte Lohnsteuerhilfe),

Uwe Rauhöft (Neuer Verband der Lohnsteuerhilfevereine),

Gunthild Henneberg (Steuerring),

Brigitte Heinrich (Lohnsteuerhilfe Fuldatal).

 Wir bekommen für unsere Tochter kein Kindergeld mehr, da sie bereits 25 Jahre alt ist. Sie studiert noch und wohnt die Woche über in einer Wohngemeinschaft. Ihre Miete übernehmen wir. Können wir diese Kosten absetzen?
Die Kosten können Sie als Unterhaltsleistungen berücksichtigen, wenn – wie in Ihrem Fall – kein Kindergeldanspruch mehr besteht. Die Aufwendungen tragen Sie in die Anlage Unterhalt der Steuererklärung ein. Neben der übernommenen Miete können Sie weitere Unterhaltszahlungen bis zur Höhe des Existenzminimums (8472 Euro für 2015) und zusätzlich Beiträge für die Kranken- und Pflegeversicherung geltend machen. Eigene Einkünfte und Bezüge der Tochter kürzen jedoch den Höchstbetrag. Wenn Ihre Tochter noch zu Ihrem Haushalt gehört, weil sie beispielsweise nur die Woche über auswärts wohnt, brauchen die tatsächlichen Aufwendungen nicht nachgewiesen zu werden.

 Ich habe seit dem letzten Jahr einen Riester-Vertrag. Erhalte ich dafür auch Steuervorteile?
Ja, Sie können zusätzlich zu der Zulage, die Ihnen direkt auf dem Vertrag gutgeschrieben wird, einen Steuervorteil erhalten. Ihre Beiträge und weitere Angaben zum Vertrag tragen Sie in die gesonderte Anlage AV (Altersvorsorge) zur Steuererklärung ein. Vor allem für Steuerpflichtige ohne Kinder und bei höheren Einkommen ergibt sich eine Steuerersparnis, die mehrere Hundert Euro betragen kann.

Ich bekomme dieses Jahr eine Lebensversicherung ausgezahlt. Muss ich diese versteuern?
Das hängt vor allem davon ab, wann Sie die Lebensversicherung abgeschlossen haben. Bei Verträgen, die vor 2005 abgeschlossen waren, bleibt die Auszahlung in der Regel vollständig steuerfrei. Erst für neuere Verträge entfällt dieser Vorteil.  

Ich habe eine betriebliche Altersvorsorge mit Gehaltsumwandlung vereinbart. Ist es richtig, dass die Auszahlung dann zu 100 Prozent versteuert werden muss?
Das ist grundsätzlich richtig. Die steuerliche Behandlung der Auszahlung richtet sich danach, welche Steuervorteile für die Einzahlung gewährt wurden. Werden die Beiträge aus steuerfreiem Einkommen geleistet, wie dies bei einer Gehaltsumwandlung in der Regel der Fall ist, sind die Auszahlungen voll steuerpflichtig. 

Wir hatten im letzten Jahr unsere Freistellungsaufträge ungünstig verteilt. Eine Bank hat uns deshalb Abgeltungsteuer abgezogen. Können wir diese Steuer zurückholen?
Ja, das ist über die Steuererklärung möglich. Am einfachsten ist, wenn Sie in der Anlage Kap in Zeile 4 die Günstigerprüfung ankreuzen. Sie müssen alle Kapitalerträge, auch die freigestellten Beträge, eintragen. Außerdem tragen Sie auf der Rückseite die einbehaltene Steuer ein. Wichtig ist, dass Sie die Steuerbescheinigung der Bank zur abgezogenen Abgeltungsteuer  im Original mit der Steuererklärung mitschicken.

 Ich bin im vergangenen Jahr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit gefahren. Kann ich die Ticketkosten als Werbungskosten eintragen?
Ja, bei öffentlichen Verkehrsmitteln können die tatsächlichen Kosten geltend gemacht werden. Allerdings wird alternativ vom Finanzamt geprüft, ob die Entfernungspauschale günstiger ist. Sie müssen deshalb zusätzlich die Arbeitstage und die Entfernung angeben. Hierbei zählt die kürzeste Straßenverbindung  zwischen Wohnung und Arbeitsstätte.  Dies gilt auch dann, wenn Sie mit dem Zug gefahren sind.

 Ich bin im Januar des letzten Jahres in Rente gegangen. Bis zu welcher Höhe bleibt meine Rente steuerfrei?
Bei Rentenbeginn 2015 bleiben 30 Prozent der Rente steuerfrei, 70 Prozent sind steuerpflichtig. Da jedoch mindestens die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung als Sonderausgaben abgezogen werden, ist bis zu einer Brutto-Monatsrente von rund 1220 Euro beziehungsweise 14 500 Euro Jahresrente keine Steuerzahlung zu befürchten. Dies gilt aber nur, wenn keine weiteren Einkünfte vorliegen. Für Eheleute gelten die doppelten Beträge.

Wir sind Rentner und haben in den vergangenen Jahren keine Steuererklärung abgeben müssen. Kann sich dies durch das aktuell etwas größere Rentenplus ändern?
Das ist grundsätzlich möglich. Allerdings werden nur die Rentner, die bislang knapp unter dem Betrag lagen, ab dem eine Steuerzahlung entsteht, jetzt in die Steuerzahlung „reinrutschen“.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Deutschland / Welt Frühere Umweltministerin empört - Nabu attackiert neues Aida-Schiff

Am Sonnabend soll das neue Aida-Schiff „Aidaprima“ während des Hafengeburtstages in Hamburg getauft werden so. Zuvor hat es bereits mächtig für Furore gesorgt, der Nabu hat das Schiff attackiert, die frühere Umweltministerin und heutige Umweltdirektorin der Kreuzfahrtgesellschaft Monika Griefahn reagiert empört.

Albrecht Scheuermann 10.05.2016

Das iPhone landet nächste Woche auf den Wühltischen von Lidl – allerdings nur das Modell 5s und auch nur in einigen Filialen. Über den Onlineshop des Discopunters kann Apples Smartphone aber auch bundesweit bestellt werden. Ein Schnäppchen ist es jedoch nicht.

06.05.2016

Zum Jahreswechsel schreckten viele Autofahrer auf: Kommt die wichtige Hauptuntersuchung ins Wackeln? Schnell wurde betont, Tüv-Plaketten gälten weiter. Für rechtliche Unschärfen liegt jetzt eine Lösung vor.

06.05.2016
Anzeige