Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rentnerparadies Deutschland?

Studie lobt hohe Lebensqualität Rentnerparadies Deutschland?

Eine französische Studie lobt die hohe Lebensqualität der Pensionäre in Deutschland. Nur in Skandinavien, der Schweiz, Australien und Neuseeland lebe es sich als Rentner besser als hierzulande, lautet das Ergebnis. Die IG Metall sieht die Lebensqualität im Rentenalter in Deutschland eher bedroht.

Voriger Artikel
Diesel-Krise reißt Milliardenloch in VW-Bilanz
Nächster Artikel
Die Lage für VW bessert sich langsam

Kein schlechtes Leben: Einer Studie zufolge geht es den Rentnern in Deutschland gut.

Quelle: Jens Wolf

Als Otto von Bismarck 1891 die Rentenversicherung einführte, trieb den greisen Reichskanzler nicht die Sorge um das eigene Wohl oder das seiner Altersgenossen um, sondern die Angst vor der Arbeiterbewegung: Das Kaiserreich machte auf Kümmerer, um August Bebel und den Seinen einen Umsturz zu erschweren. Doch zu viel kosten sollte diese Art der Prävention nicht: Der Fürst legte das Rentenalter deshalb auf 70 Jahre fest - da damals nur wenige Arbeiter so alt wurden, war die vermeintliche Wohltat mit einem Beitragssatz von nur 1,7 Prozent zu finanzieren.

Mehr als ein Jahrhundert später muss sich vor der Sozialdemokratie zwar niemand mehr fürchten, die Rente aber hat immer noch jeder Wahlkämpfer im Blick - auch weil inzwischen so viele Arbeiter und Angestellte tatsächlich in ihren Genuss kommen. Bei den Jungen wächst jedoch die Befürchtung, selbst später nicht mehr den Lebensstandard der heutigen Pensionäre zu erreichen. Erst am Dienstag hat die IG Metall wieder gefordert, die Rente notfalls mit Geld aus der Steuerkasse aufzustocken. Ein „Strategiewechsel“ sei unumgänglich, sagte Gewerkschaftschef Jörg Hofmann. Die IG Metall verlangt ein höheres Rentenniveau, steigende Beiträge sowie Betriebsrenten für alle Arbeitnehmer.

Doch ganz so schlecht wie die Nachfahren der alten Arbeiterbewegung das hiesige Rentensystem machen, scheint es nicht zu sein - zumindest im internationalen Maßstab. In einer aktuellen Studie der französischen Investmentbank Natixis ist Deutschland der Gewinner der Saison: Nur in Skandinavien, der Schweiz, Australien und Neuseeland lebe es sich als Rentner besser als hierzulande, lautet das Ergebnis. Im Vergleich zum Vorjahr hat Deutschland in der Rangliste fünf Plätze gut gemacht und rangiert nun an siebter Stelle.

Natixis untersucht für seinen „Global Retirement Index“, wie sich Faktoren wie der Gesundheitszustand, die Rentenhöhe und andere Umweltbedingungen auf die Lebensqualität im Alter auswirken. Dass die ölreichen Norweger als Sieger aus dem Vergleich hervorgehen, hat auch die Autoren der Studie nicht überrascht - der Aufstieg der Deutschen schon eher. Punkten konnte die Bundesrepublik vor allem bei der sozialen Sicherheit und der Gesundheitsversorgung, zudem seien viele Rentner in der Lage, ihr Ruhegeld durch Rücklagen aufzubessern. Nur in einem Punkt treffen sich die französischen Forscher mit den deutschen Gewerkschaftern: Der demografische Wandel könnte diese Stabilität infrage stellen. Die Alten von heute aber muss das kaum kümmern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 81,65 -0,83%
CONTINENTAL 182,49 +0,26%
DELTICOM 17,76 -1,60%
HANNO. RÜCK 103,37 +0,17%
SALZGITTER 34,25 -2,47%
SARTORIUS AG... 70,18 +2,42%
SYMRISE 57,93 +3,89%
TALANX AG NA... 31,87 +1,04%
TUI 12,94 -1,36%
VOLKSWAGEN VZ 127,73 -0,29%
DAX
Chart
DAX 11.217,50 +0,34%
TecDAX 1.753,50 +1,18%
EUR/USD 1,0547 -0,63%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr