Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Hannover Rück bleibt auf Kurs
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Hannover Rück bleibt auf Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 10.05.2016
Geringe Katastrophenschäden halten den Rückversicherer Hannover Rück im ersten Quartal auf Kurs. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Anzeige
Hannover

Zum Jahresstart ein Gewinn von 271 Millionen Euro - das sind drei Prozent weniger als vor einem Jahr, wie der im MDax notierte Konzern am Dienstag in Hannover mitteilte. Allerdings hatte der weltweit drittgrößte Rückversicherer vor einem Jahr von einer Sonderzahlung aus einem geplatzten Vertrag und besonders hohen Kapitalerträgen profitiert.

Bei Naturkatastrophen und von Menschen angerichteten Großschäden kam die Hannover Rück in den ersten drei Monaten glimpflich davon. Mit 55,5 Millionen Euro fiel die Belastung noch geringer aus als ein Jahr zuvor, der Großteil des Großschaden-Budgets blieb ungenutzt. Größter Schaden für die Hannover Rück war ein Erdbeben in Taiwan.

Vorstandschef Ulrich Wallin sieht das Unternehmen auf Kurs zu dem geplanten Jahresgewinn von mindestens 950 Millionen Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Deutschland / Welt Gehalts-Check der Bundesagentur für Arbeit - Verdiene ich zu wenig?

Was verdient eine Krankenschwester in Berlin? Was bekommt ein Bürokaufmann in Nordrhein-Westfalen, was ein Elektriker in Niedersachsen? Die Bundesagentur für Arbeit hat dazu online ein Programm freigeschaltet – mit interessanten Ergebnissen, die sich auch noch staffeln lassen.

10.05.2016

Freie Kost und Logis im königlichen Palast, dazu 20.000 Euro Jahresgehalt für eine 45-Stunden-Woche – und blendende Perspektiven: Queen Elizabeth II. will ihr Personal verstärken. Auf die ausgeschriebene Stelle können sich auch Deutsche bewerben – unter einer Voraussetzung.

13.05.2016

Nach Anlaufschwierigkeiten ist es der Deutschen Post DHL gelungen, Pakete mit einer Drohne zu verschicken. Von Januar bis März hätten Absender und Adressaten mit der Packstation „SkyPort“ im oberbayerischen Reit im Winkl Pakete per Drohne versenden und empfangen können, teilte die Post am Montag in Bonn mit.

13.05.2016
Anzeige