10°/ 2° stark bewölkt

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
S&P hebt Zyperns Kreditwürdigkeit an
Mehr aus Deutschland / Welt

Ratingagentur S&P hebt Zyperns Kreditwürdigkeit an

Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat die Kreditwürdigkeit des Eurokrisenlandes Zypern angehoben. Die Bonität werde jetzt mit der Note „CCC+“ bewertet, nachdem zuvor ein teilweiser Zahlungsausfall (SD) festgestellt worden war, teilte S&P am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Streit in Griechenland, Portugal wankt
Nächster Artikel
Schlecker-Nachfolger Dayli ist pleite

Die Ratingagentur Standard and Poor's hat das Rating von Zypern angehoben.

Quelle: dpa

London. Die Entscheidung kam grundsätzlich nicht überraschend. S&P hatte die Bonität des Euro-Krisenlandes Zypern übergangsweise abgestuft. Wegen eines Tauschs zyprischer Staatsanleihen, der Bestandteil des Rettungspakets über insgesamt 10 Milliarden Euro ist, war vorübergehend ein teilweiser Zahlungsausfall festgestellt worden. Die Note „CCC+“ beschreibt eine hochspekulative Anlage.

Allerdings liegt die aktuelle Note von Zypern eine Note höher als vor der vorübergehenden Herabstufung (damals: „CCC“). S&P begründete dies mit der Auszahlung der ersten Hilfstranche von einer Milliarde Euro durch die internationalen Geber. Der Ausblick für das neue Rating ist laut S&P „stabil“. Es ist ist also zunächst keine Änderung in Sicht.

Die wirtschaftlichen Aussichten für Zypern bleiben laut S&P aber schwierig. Entscheidend sei, dass Zypern eine Reorientierung der wirtschaftlichen Basis gelinge. Dazu zähle auch die Erschließung von Erdgasfeldern. Die Schrumpfung des Banken- und Staatssektors dürfte laut S&P zu deutlichen Arbeitsplatzverlusten führen. Dies gelte auch für den Immobiliensektor und den Tourismus.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige

Wirtschaftszeitung bestellen

HAZ-Wirtschaftszeitung kostenfrei bestellen

Sie interessieren sich für die gedruckte Version der HAZ-Wirtschaftszeitung und möchten keine Ausgabe verpassen. Dann bestellen Sie hier Ihr Exemplar.mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE Stiftung &... 56,99 +1,90%
CONTINENTAL 172,80 +1,68%
DELTICOM 35,32 +2,01%
HANNO. RÜCK 66,08 +2,10%
SALZGITTER 30,79 +1,38%
Sartorius VZ 94,44 +1,92%
SYMRISE 34,76 +1,24%
Talanx AG 26,85 +1,40%
TUI 12,14 +7,10%
VOLKSWAGEN VZ 196,40 +1,26%
DAX
DAX 9.444,00 +0,36%
TecDAX 1.199,25 +0,01%
EUR/USD 1,3818 +0,04%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DAIMLER 67,76 +3,48%
INFINEON 8,41 +3,38%
MÜNCH. RÜCK 165,70 +3,02%
RWE 27,15 -5,47%
SAP 57,84 -1,93%
HEID. CEMENT 61,87 -0,40%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
JB EF Health Innov AF 121,28%
PPF CP Global BioP AF 118,06%
SEB Concept BioTec AF 117,14%
ESPA Stock Biotec AF 115,89%
DWS Biotech AF 108,84%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Anzeige
Luftverkehr
Eine Maschine der Fluglinie Easyjet passiert am während der Startphase das neue Terminal des Flughafens BER in Schönefeld.

Der Chef des Hauptstadtflughafens, Hartmut Mehdorn, stellt sich heute einer Anhörung im Berliner Abgeordnetenhaus. Im Bauausschuss soll er die Fragen der Abgeordneten zur Zukunft des Bauprojekts in Schönefeld beantworten. mehr