Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Süßigkeit möglicherweise von Mäusen verunreinigt
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Süßigkeit möglicherweise von Mäusen verunreinigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 23.02.2018
Das Ikea-Schaumkonfekt „Godis Paskkyckling“ wurde vom Konzern aufgrund der möglichen Verunreinigung zurückgerufen. Quelle: obs
Anzeige
Hofheim

Mit einer ungewöhnlichen Begründung hat der Einrichtungskonzern Ikea sein Schaumkonfekt „Godis Paskkyckling“ zurückgerufen: Die Süßigkeiten könnten durch Mäuse verunreinigt worden sein, die in eine Lebensmittelfabrik eingedrungen waren, teilte das Unternehmen am Freitag im hessischen Hofheim mit.

Betroffen von dem Rückruf sind alle 100-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019. Kunden, die das Produkt gekauft haben, könnten es - auch ohne Kassenbon - in jeder Filiale zurückgeben. „Wir sehen diesen Produktrückruf als notwendigen Schritt an, um unseren hohen Standards gerecht zu werden“, teilte Ikea mit.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht überall hierzulande gibt es ihn so häufig wie am Meer. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe verkündete am Donnerstag, dass es zu regionalen Lieferengpässen kommen könnte. Betroffen von der Sandknappheit sind einer Studie zufolge der badische Raum, Berlin sowie das Ruhrgebiet

23.02.2018

Die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenversicherung steigen auf ein Rekordniveau. Dennoch warnen einige von ihnen vor Pleiten.

26.02.2018

KKH-Chef Wolfgang Matz spricht im Interview über Konkurrenzkampf, Honorare und Wartezeiten auf Arzttermine.

25.02.2018
Anzeige