Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Schokopreis knackt die Ein-Euro-Marke
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Welt Schokopreis knackt die Ein-Euro-Marke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 08.01.2016
Der Preis für Schokolade wird in diesem Jahr die Marke von einem Euro für die 100-Gramm-Tafel überschreiten. Quelle: dpa
Anzeige
München

Als "Schmerzgrenze" für den Schoko-Preis im Supermarkt gilt bislang der Preis von einem Euro für eine 100-Gramm-Tafel: Dieser könnte in diesem Jahr auf breiter Basis geknackt werden. Einige der großen Marken haben die Schwelle bereits zeitweise übersprungen.

Im vergangenen Jahr waren die Schokoladen-Preise bereits im Schnitt um fünf Prozent gestiegen. Die verzehrte Menge hingegen ist in Deutschland seit vielen Jahren weitgehend stabil bei rund neun Kilo pro Person - das entspricht 90 Tafeln. Wachsen konnten die Hersteller in den vergangenen Jahren vor allem im Ausland, wo der Appetit auf Süßwaren in vielen Ländern mit steigendem Wohlstand zulegte.

Die gestiegenen Rohstoffkosten machen der mittelständisch geprägten Süßwarenbranche mit rund 200 Firmen aber seit Jahren zu schaffen. Auch Betriebsaufgaben seien wegen des enormen Kostendrucks nicht auszuschließen, sagte Strohmaier. Ihre Neuheiten präsentieren die Firmen Ende Januar bei der weltgrößten Süßwarenmesse in Köln. Im Trend liegen unter anderem vegane Süßigkeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

 Deutschlands Exporteure bleiben nach einem kräftigen Plus bei den Ausfuhren im November auf Rekordkurs. Waren im Gesamtwert von 102,2 Milliarden Euro wurden ins Ausland verkauft und damit 7,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. 

08.01.2016
Deutschland / Welt Erneuerbare Energien - Stürmisches Wachstum

Die Energiewende ist 2015 in Deutschland vorangekommen: Die erneuerbaren Energien decken inzwischen ein Drittel des Stromverbrauchs.

Jens Heitmann 11.01.2016

2013 mussten die Baumarktketten Max Bahr und Praktiker Insolvenz anmelden. Was passierte mit den Filialen und den Mitarbeitern? Eine große Studie hat dies ergründet. Dass die Konkurrenz die Märkte unter sich aufteilten ist keine Überraschung.

Astrid Fabricius 11.01.2016
Anzeige