Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Diese Rechte haben Fahrgäste

Streik bei der Bahn Diese Rechte haben Fahrgäste

Bahnreisende bekommen einen Teil ihres Ticketpreises zurück, wenn sich ihr Zug wegen des geplanten Streiks bei der Deutschen Bahn um mehr als 60 Minuten verspätet. Alle Informationen zu den Rechten der Fahrgäste.

Voriger Artikel
Lokführer streiken ab 21 Uhr
Nächster Artikel
Tengelmann verkauft seine Supermärkte an Edeka

Wenn sich der Zug wegen des geplanten Streiks bei der Deutschen Bahn um mehr als 60 Minuten verspätet, bekommen Reisende einen Teil des Geldes zurück.

Quelle: dpa

Berlin . Die Deutsche Bahn kann in diesem Fall keine höhere Gewalt geltend machen. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) im September 2013 (Rechtssache C-509/11). Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Bahnkunden 25 Prozent des Reisepreises zurück, ab 120 Minuten sind es sogar 50 Prozent.

Service

Die Bahn hat eine kostenlose Servicenummer freigeschaltet: 08000 996633. Aktuelle Informationen gibt es auch unter www.bahn.de/aktuell und für Handynutzer unter m.bahn.de.

Angesichts des Streiks am Abend rät die Deutsche Bahn den Fahrgästen, möglichst Züge zu benutzen, die vor 21.00 Uhr den Zielbahnhof erreichen. Mit Streikbeginn werden die Lokführer der GDL zufolge nur noch den nächsten Bahnhof ansteuern. Für Reisende ist dort Endstation. „Wir versuchen, in jedem Einzelfall zu helfen. Aber wir befürchten, dass wir das nicht können“, sagte ein Bahn-Sprecher.

Bahn übernimmt Taxikosten

Unter Umständen müssen Reisende auf ein Taxi umsteigen, wenn sie abends noch ihr Ziel erreichen wollen. Die Kosten übernimmt die Bahn, wenn der Zielort wegen des Zugausfalls zwischen 0:00 und 5.00 Uhr oder erst mit mehr 60 Minuten Verspätung erreicht wird. Das gilt auch, wenn es sich um den letzten Zug des Tages handelt und der Zielbahnhof ohne ein anderes Verkehrsmittel nicht mehr erreicht werden kann. Darauf weist die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) hin. Die Bahn erstattet auch „angemessene“ Kosten für eine Übernachtung, wenn die Fortsetzung der Reise am Abend nicht mehr möglich ist.

Kulanzregel: Kostenlose Erstattung

Daneben gelten die Kulanzregelungen der Bahn: Kunden, die von streikbedingten Zugausfällen oder Verspätungen betroffen sind, können sich ihre Fahrkarte und Reservierung kostenlos erstatten lassen. Das geht etwa in den DB-Reisezentren. Online-Tickets können über ein Formular im Internet erstattet werden.

Zugbindung wird aufgehoben

Außerdem dürfen Bahnreisende einen höherwertigen Zug nutzen, wenn der ursprünglich gebuchte Zug nicht fährt. Bei zuggebundenen Tickets werde die Zugbindung aufgehoben, erklärt die Bahn. Ausgenommen seien Länder-Tickets, manche regionale Angebote wie das Schönes-Wochenende- und das Quer-durchs-Land-Ticket sowie reservierungspflichtige Züge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bundesweit Zugausfälle
Foto: Auch Hannover werden erneut zahlreiche Züge ausfallen.

Die Gewerkschaft GDL erhöht im Tarifstreit den Druck auf die Bahn: Von Dienstagabend an sollen die Lokführer bundesweit für einen neunstündigen Stillstand sorgen. Fern- und Regionalzüge sollen dann ebenso ruhen wie Güterzüge und S-Bahnen.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

CEWE STIFT.KGAA... 82,51 +0,54%
CONTINENTAL 188,20 +0,86%
DELTICOM 15,99 +0,57%
HANNO. RÜCK 95,30 +0,85%
SALZGITTER 28,88 +1,60%
SARTORIUS AG... 73,94 +0,94%
SYMRISE 65,65 +1,38%
TALANX AG NA... 27,31 +0,21%
TUI 13,05 +3,98%
VOLKSWAGEN VZ 114,58 +0,61%
DAX
Chart
DAX 10.501,50 +1,35%
TecDAX 1.795,50 +0,92%
EUR/USD 1,1203 -0,14%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 148,05 +3,29%
DT. BANK 10,89 +2,70%
INFINEON 15,68 +2,13%
RWE ST 14,44 -0,82%
MÜNCH. RÜCK 166,25 +0,15%
E.ON 6,33 +0,32%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 211,74%
Bakersteel Global AF 144,74%
Crocodile Capital MF 129,14%
Stabilitas PACIFIC AF 129,02%
Structured Solutio AF 118,43%

mehr