Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tarifgespräche bei der Post haben begonnen

Siebte Gesprächsrunde Tarifgespräche bei der Post haben begonnen

Nach fast vier Wochen bundesweitem Streik hat am Freitag im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr die siebte Tarifrunde für die rund 140.000 Beschäftigten der Deutschen Post begonnen.

Voriger Artikel
K+S will sich nicht schlucken lassen
Nächster Artikel
In Griechenland werden kleine Banknoten knapp

Die nächste Verhandlungsrunde bei den Tarifgesprächen der Post hat begonnen.

Quelle: dpa

Bad Neuenahr. Die Gewerkschaft Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld und eine Arbeitszeitverkürzung von 38,5 auf 36 Stunden mit vollem Lohnausgleich. Außerdem geht es um eine Verlängerung des Kündigungsschutzes für die Mitarbeiter, der Ende des Jahres ausläuft. Ein zentraler Streitpunkt ist die Ausgliederung von Paketgesellschaften mit niedrigerer Entlohnung. Dies lehnt Verdi als "Tarifbruch" ab.

"Wir gehen optimistisch in die Gespräche, aber an den Paketgesellschaften wird nicht gerüttelt", sagte ein Postsprecher. Auch der Verdi-Sprecher zeigte sich "verhalten optimistisch", einen Abschluss zu erreichen. Es werde ein Gesamtpaket aus allen Themen geschnürt. Die bundesweiten Streiks laufen während der Verhandlungen weiter. In der Hamburger Innenstadt versammelten sich mehr als 2000 Postbeschäftigte zu einer Kundgebung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Darauf warten die Menschen in Hannover noch
Foto: Am Postverteilzentrum in Pattensen sitzen die Streikenden.

Der Ärger der Kunden über den Streik bei der Post nimmt zu. Auf einen Aufruf der HAZ haben sich jetzt rund 70 Leser aus Stadt und Umland gemeldet, die zum Teil seit zwei oder drei Wochen auf Briefe und Pakete warten. Sie berichten von Geburtstagsgeschenken, Eintrittskarten für Konzerte oder dringend benötigten Rezepten, die noch nicht zugestellt wurden.

mehr
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 168,10 -1,99%
CONTINENTAL 214,38 -1,93%
TUI 14,90 -1,13%
SALZGITTER 44,49 +1,43%
HANNO. RÜCK 108,00 -0,53%
SYMRISE 71,42 -1,48%
TALANX AG NA... 34,41 -0,18%
SARTORIUS AG... 80,58 -1,23%
CEWE STIFT.KGAA... 79,24 -0,48%
DELTICOM 12,36 -0,36%
DAX
Chart
DAX 12.972,50 -0,33%
TecDAX 2.561,00 -0,15%
EUR/USD 1,1826 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 19,88 +1,06%
MERCK 90,74 +0,05%
BMW ST 86,47 -0,55%
INFINEON 24,58 -2,81%
LUFTHANSA 28,15 -2,78%
VOLKSWAGEN VZ 168,10 -1,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,81%
Commodity Capital AF 189,83%
Allianz Global Inv AF 130,33%
Apus Capital Reval AF 100,80%
FPM Funds Stockpic AF 96,61%

mehr