Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Trump-Turbulenzen vergraulen Dax-Anleger

Spekulationen um Amtsenthebung Trump-Turbulenzen vergraulen Dax-Anleger

Die Börsen reagieren empfindlich auf die Turbulenzen rund um Donald Trump: Dax und Eurozonen-Leitindex fallen bis zum Mittag um mehr als ein Prozent. Bereits am Mittwoch hatte der Dax seinen bislang größten Tagesverlust in diesem Jahr eingefahren.

Frankfurt/Main -  50.1109221 8.6821267
Google Map of 50.1109221,8.6821267
Frankfurt/Main -  Mehr Infos

Unter Druck: US-Präsident Donald Trump

Quelle: AP

Frankfurt/Main. Die Investoren am deutschen Aktienmarkt sind auch am Donnerstag von den massiven Vorwürfen gegen US-Präsident Donald Trump in die Flucht getrieben worden. Der Dax fiel am späten Vormittag unter die Marke von 12.500 Punkten und notierte zuletzt 1,07 Prozent tiefer bei 12.496,98 Zählern. Zur Wochenmitte hatte er bereits 1,35 Prozent eingebüßt.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen abbildet, fiel am Donnerstag um 0,84 Prozent auf 24.478,39 Punkte. Für den TecDax ging es um 1,19 Prozent auf 2171,98 Zähler abwärts. Auch die europäischen Börsen gaben nach: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 1,23 Prozent auf 3540,88 Punkte.

US-Präsident als „Belastung für Aktienmärkte“

Trump steht wegen Vorwürfen des Geheimnisverrats und des Eingriffs in die Unabhängigkeit der Justiz stark unter Druck. Nun brachte erstmals auch ein Abgeordneter aus seiner republikanischen Partei ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten ins Spiel.

Bereits am Mittwoch hatte die Börse reagiert: Der Dax verzeichnete ein Minus von 1,35 Prozent, im laufenden Jahr war dies sein bislang größter Tagesverlust. Experten machten danach die zunehmend verwirrende Politik unter US-Präsident Donald Trump für den Einbruch verantwortlich.

Trump werde immer stärker zu einer Belastung für die Aktienmärkte, sagte etwa Analyst Gregor Kuhn vom Handelshaus IG Markets. Börsenexperte Jochen Stanzl von CMC Markets bezeichnete das Politik-Chaos in Washington als Stimmungskiller.

Von dpa/RND/zys

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 137,66 +0,05%
CONTINENTAL 212,46 +0,36%
TUI 14,59 -0,38%
SALZGITTER 38,19 -0,13%
HANNO. RÜCK 100,51 +0,22%
SYMRISE 64,52 +0,61%
TALANX AG NA... 33,81 -1,10%
SARTORIUS AG... 81,72 -0,04%
CEWE STIFT.KGAA... 74,87 +0,20%
DELTICOM 13,15 +0,37%
DAX
Chart
DAX 12.610,00 +0,14%
TecDAX 2.404,25 +0,15%
EUR/USD 1,1948 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,33 +1,43%
INFINEON 20,89 +1,18%
DT. TELEKOM 15,50 +1,09%
DT. BÖRSE 90,52 -3,67%
FMC 80,79 -1,22%
FRESENIUS... 67,81 -0,90%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,97%
Allianz Global Inv AF 111,91%
Commodity Capital AF 101,91%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 88,49%

mehr