Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
US-Bundesstaaten drohen VW mit neuer Abgasklage

Trotz Milliardenvergleich US-Bundesstaaten drohen VW mit neuer Abgasklage

Mehrere US-Bundesstaaten wollen trotz des ausgehandelten Milliardenvergleichs mit VW eine weitere Klage gegen den deutschen Autobauer auf den Weg bringen. Wie der Generalstaatsanwalt von Maryland, Brian Frosh, am Montag (Ortszeit) mitteilte, handele er in Abstimmung mit seinen Kollegen in New York, Massachusetts und anderen Bundesstaaten. 

Voriger Artikel
Netflix-Aktie stürzt trotz Rekordjagd ab
Nächster Artikel
Milliardenstrafe für Daimler
Quelle: dpa (Symbolbild)

Baltimore/Wolfsburg. Mehrere US-Bundesstaaten wollen trotz des ausgehandelten Milliardenvergleichs mit VW eine weitere Klage gegen den deutschen Autobauer auf den Weg bringen. Wie der Generalstaatsanwalt von Maryland, Brian Frosh, am Montag (Ortszeit) mitteilte, handele er in Abstimmung mit seinen Kollegen in New York, Massachusetts und anderen Bundesstaaten. Ein Volkswagen-Sprecher wollte den Vorstoß zunächst nicht kommentieren.

Zwar hatten sich zahlreiche US-Bundesstaaten mit VW auf einen Vergleichsvorschlag geeinigt, dabei ging es allerdings vornehmlich um Verbraucherschutzklagen. Die angedrohte neue Klage könnte sich auf Verstöße gegen Umweltgesetze und Luftverschmutzung beziehen.

In Kanada verhandelt VW darüber hinaus mit Behörden über mögliche Konsequenzen aus dem Abgasskandal. "Wir sind in Gesprächen mit den kanadischen Behörden", sagte ein VW-Sprecher. Weiter wollte er sich nicht äußern. Das "Handelsblatt" hatte berichtet, dass der Konzern auf eine ähnliche Lösung wie in den USA hinarbeitet, wo VW Kunden entschädigt und voraussichtlich Autos zurückkauft. Der VW-Sprecher bezeichnete die von der Zeitung genannten Kosten in Kanada von zwei Milliarden US-Dollar (1,8 Mrd Euro) als "Spekulation".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Deutschland / Welt

Der Abgasskandal erschüttert den Volkswagen-Konzern. Lesen Sie hier alle Berichte und Hintergründe zur Diesel-Affäre. mehr

Aktienkurse regionaler Unternehmen

VOLKSWAGEN VZ 163,40 -0,04%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
TUI 17,59 +0,86%
SALZGITTER 46,73 -0,45%
HANNO. RÜCK 111,40 +0,63%
SYMRISE 66,62 +0,18%
TALANX AG NA... 35,50 -0,11%
SARTORIUS AG... 109,10 +2,15%
CEWE STIFT.KGAA... 83,20 +0,60%
DELTICOM 11,40 ±0,00%
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 89,99%
Polar Capital Fund AF 86,93%

mehr